Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
XETRA ist ein von der Deutschen Börse AG entwickeltes elektronisches Handelssystem (Exchange Electronic Trading) für den Kassamarkt, in dem Aktien, Optionsscheine und Rentenwerte gehandelt werden können.
Durch Xetra wurde das Vorgängersystem IBIS schrittweise abgelöst. Mit Erreichen der letzten Ausbaustufe im Jahr 1998 sind alle an der Frankfurter Wertpapierbörse notierten Wertpapiere des Kassamarktes vollelektronisch handelbar. Zentrale Merkmale des neuen Handelssystems sind die Konzentration des Handels in einem Orderbuch pro Wertpapier mit dem Ziel der Erhöhung von börslicher Liquidität und Markttransparenz, die Schaffung eines gleichberechtigten, vom Standort unabhängigen Marktzugangs für alle Marktteilnehmer sowie die Schaffung zusätzlicher Liquidität für weniger liquide Werte durch spezifische Intermediäre. Anders als IBIS sieht die Konzeption von Xetra auch die Abwicklung kleinvolumiger Orders (z.B. 100 Stücke oder einzelne Aktien, Mindeststückzahlen finden Sie unter Märkte, fortlaufender Handel mit Auktion) vor. Die Handelszeiten für den XETRA sind z. Zt. von 9.00- 17.30 Uhr.