Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

 

Die EFTA (Europäische Freihandelsassoziation, European Free Trade Association) ist eine 1960 gegründete Vereinigung von ursprünglich sieben (griechisch: εφτά, eftá: sieben) und derzeit (2022) vier europäischen Ländern (Liechtenstein, Island, Norwegen und Schweiz).

Diese Länder agieren parallel und sind gebunden an die Europäische Union (EU).

Ähnliche Artikel

ESZB ■■■■■
Das ESZB (Europäisches System der Zentralbanken, ESCB=European System of Central Banks) ist das Europäische . . . Weiterlesen
EFC ■■■■■
Für EFC gibt zwei Bedeutungen aus dem europäischen Finanzbereich; - - 1. Der Europäische Fiskalpakt . . . Weiterlesen
EBA ■■■■■
Die EBA (European Banking Authority, Europäische Bankenaufsichtsbehörde) ist die Regulierungsbehörde . . . Weiterlesen
EWR ■■■■
 ; - Der EWR (Europäischer Wirtschaftsraum) ist die 1994 eingerichtete geografische Freihandelszone, . . . Weiterlesen
CEBS ■■■■
 ; - Das CEBS (Committee of European Banking Supervisors) ist ein ehemaliger unabhängiger beratender . . . Weiterlesen
ESRB ■■■■
 ; - Die ESRB (European Systemic Risk Board) ist eine Agentur mit der Aufgabe des makroprudenziellen Aufsicht . . . Weiterlesen
ESMA ■■■■
 ; - Die ESMA (Europäische Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde, European Securities and Markets . . . Weiterlesen
EZB ■■■■
 ; - Die EZB (Europäische Zentralbank) ist die Institution der Europäischen Union (EU), die die Gelder . . . Weiterlesen
EUV ■■■■
 ; - Der EUV (Vertrag über die Europäische Union), auch als Vertrag von Maastricht bekannt, schuf . . . Weiterlesen
EBF ■■■
Die EBF (European Banking Federation) ist eine Organisation mit derzeit rund 5000 Mitgliedern, die die . . . Weiterlesen