Der WBI - Wiener Börse Index ist ein österreichischer Index. Dieser Index setzt sich aus allen an der Wiener Börse im Amtlichen Handel notierten Aktien zusammen und kann somit als Gesamtmarktindex bezeichnet werden.

Aus der Marktkapitalisierung der einzelnen Aktien (Anzahl der Aktien multipliziert mit dem Kurs) ergeben sich unterschiedliche Gewichtungen. Folglich beeinflussen Papiere mit hoher Marktkapitalisierung den Index stärker als solche, die geringer am Markt kapitalisiert sind. Der WBI wird börsentäglich auf Schlusskursbasis berechnet. Er wird nicht wie andere Indizes im Turnus aktualisiert, sondern je nach Bedarf. Der Startwert des WBI betrug 100 Punkte am 31.12.1967. Die tägliche Berechnung findet seit 1985 statt.

Ähnliche Artikel

Wachstum ■■■
Im Finanzkontext bezieht sich das Wort "Wachstum" in der Regel auf die Zunahme der wirtschaftlichen Aktivität . . . Weiterlesen
Übernahme ■■■
Übernahme steht für eine Unternehmensübernahme, dh. die Kontrolle über ein Unternehmen erlangen oder . . . Weiterlesen
Grundkapital ■■■
Das Grundkapital (Nominalkapital) einer Aktiengesellschaft besteht aus den emittierten Aktien (jeweils . . . Weiterlesen
Mittelherkunft ■■■
Mittelherkunft im Finanzenkontext bezieht sich auf die verschiedenen Quellen, aus denen Unternehmen, . . . Weiterlesen
Kauforder ■■■
Kauforder im Finanzenkontext bezeichnet eine Anweisung eines Anlegers an einen Broker oder eine Handelsplattform, . . . Weiterlesen
Schlusspreis ■■■
Der Schlusspreis an einer WTB ist der umsatzgewichtete Durchschnitt der fünf letzten Notierungen für . . . Weiterlesen
Kursfeststellung ■■■
Die Kursfeststellung (Kursfindung) erfolgt durch Gegenüberstellung aller offenen Kaufund Verkaufsorders. . . . Weiterlesen
Future ■■■
Ein Future bzw. Futures-Kontrakt ist ein standardisierter Vertrag, der an einer Terminbörse gehandelt . . . Weiterlesen
Bärenfalle ■■■
Eine Bärenfalle (Engl.: bear trap) ist eine Marktsituation, bei der Anleger in Erwartung fallender Kurse . . . Weiterlesen
Start-up ■■■
Unter einem Start-up wird ein kürzlich gegründetes Unternehmen verstanden, welches sich in der ersten . . . Weiterlesen