Lexikon T

User Rating: 5 / 5

Star ActiveStar ActiveStar ActiveStar ActiveStar Active

Das T hat eine rasante Entwicklung hinter sich. Binnen weniger Jahre wurden aus 1 TDM (ca. 500 Euro) erst 1 T€ (1.000 Euro) und dann genau 1.000.000.000.000 Euro.

T - 5.0 out of 5 based on 1 review

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Unter Target Costing wird ein Controlling-System verstanden, das als "ergebnisorientiertes Zielkostenmanagement" beschrieben wird.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die Tokyo Grain Exchange (TGE) wurde 1952 als Präsenzbörse gegründet. Seit 1988 ist sie voll auf Computer umgestellt worden. Traditionell wurden auf rote Bohnen, Kartoffelstärke und Sojabohnen Futures gehandelt. Seit 1991 sind noch amerikanische Sojabohnen und Mais hinzugekommen. Auf die neuen Sojabohnenkontrakte werden ebenfalls Optionen gehandelt. Ã"hnlich wie bei den Börsen in den USA ist die TGE eine reine Mitgliederbörse.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Ein Tick ist die kleinste Preisveränderung für einen Futures-Kontrakt, die an der Terminbörse notiert wird.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Bei dem Tilgungsdarlehen (Darlehen mit linearer Tilgung) wird mit dem Darlehensnehmer über eine feste Laufzeit eine gleichbleibende (lineare) Tilgungsleistung vereinbart. Die Leistungsrate setzt sich zu den jeweils vereinbarten Terminen dann aus dieser linearen Rate und den jeweils auf die Restschuld errechneten Zinsen zusammen, die zumeist gesondert belastet werden, sodass durch abnehmende Zinsen wegen der Verringerung der Restschuld sinkende Leistungsraten entstehen. (s.a.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Die Angabe zur Tilgungsverrechnung gibt Auskunft darüber, wann vom Kunden eingehende Tilgungsleistungen mit der Darlehensrestschuld verrechnet werden.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Hier sind ein paar Tipps für Autoren unseres Lexikons. Sie haben damit die Möglichkeit, einem breiten Fachpublikum Ihre Kompetenz zu präsentieren. Und dies völlig kostenlos !

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

- Tipps zum Formulieren von Lexikonbeiträgen :

Leser des Lexikons haben ein allgemeines Grundverständnis zum Thema der Datenbank und sind vielleicht auch Spezialist in einem Teilbereich.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
- Tobin Steuer : Unter diesem Namen wird eine Umsatzsteuer von ein bis fünf Promille auf grenzüberschreitende Geldgeschäfte diskutiert. Sie würde spekulative Kapitalflüsse stark reduzieren und könnte nach Ansicht ihrer Befürworter zu einer wichtigen Einnahmequelle für die globale Armutsbekämpfung werden. Bei einem Steuersatz von 0,1\% und einem bereits eingerechneten Rückgang der Umsätze auf den Devisenmärkten um 50\% kämen jährlich Einnahmen von 250 Milliarden Dollar zustande.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Total Cost of Ownership (TCO) sind die realistischen Gesamtkosten die den Betrieb eines Informationssystems innerhalb dessen Lebenszyklus ausmachen (einschließlich Datenmigration, Wartung, Support, Administration,

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
- Tracking : Begriff aus der Werbung für die Werbeerfolgskontrolle, besonders in bezug auf Anzeigen.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive

Der Begriff Transnational beschreibt die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen oder Organisationen, die ihren Sitz in mehr als einem EU-Mitgliedstaat haben.

User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
Treasurer bedeutet eigentlich "Schatzmeister". Im englischen Verständnis übernimmt er das Finanzmanagement eines Unternehmens und ist zuständig für:

- Kapital - und Geldbeschaffung,
- Kontakte zu Banken und Kapitalmärkten,
- Liquiditätsdispositionen (Cash Management),
- rollierende mittelfristige Finanzplanung für das Unternehmen,