Der Arbeitsplatz ist für Arbeitnehmer der Ort und das Zentrum ihrer Tätigkeit. Umgangs­sprachlich wird auch die Stelle selbst als Arbeitsplatz bezeichnet.

Der Ort, an dem sich ein Arbeitnehmer im Verlauf seiner Arbeitszeit am häufigsten aufhält, wird als Arbeitsplatz bezeichnet. Ein Arbeitsplatz kann in einer Werkstatt, einem Großraumbüro oder der Führerkabine eines Fahrzeuges befinden. Arbeitsplätze unterliegen in Gestaltung und Raumaufteilung gesetzlichen Regelungen. Die gesetzlichen Rahmen­bedingungen können je nach Tätigkeit und Berufsfeld sehr unterschiedlich ausfallen. So gilt das Arbeitsschutz­gesetz (ArbSchG) ganz allgemein für alle Beschäftigten, während Regelungen rund um den Umgang mit Gefahrgütern oder die Betriebs­sicherheits­verordnung nur bestimmte Unternehmen betreffen. Der moderne Arbeitsplatz kann auch von gesetzlichen Bestimmungen ausgenommen sein, wenn er mobil verfügbar ist (digital workplace) oder sich in einem Homeoffice befindet.

Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz

Um Gesundheit und Sicherheit an einem typischen Büroarbeitsplatz zu gewährleisten, betreffen gesetzliche Bestimmungen auch die Einrichtung. So gelten beispielsweise Mindestmaße von 1,5 Quadratmetern pro Arbeitsplatz. Die Arbeitsfläche selbst darf nicht kleiner als 1,28 Quadratmeter sein und muss mindestens 65x60x60 Zentimeter Beinfreiheit gewähren. Der genormte Schreibtisch misst vom Boden zur Tischplatte 72 Zentimeter, die Sitzhöhe darf nicht höher als gesamt 75 Zentimeter liegen. Wer bei der Einrichtung eines Büroarbeitsplatzes ganz sicher gehen möchte, greift auf Büromöbel vom Ausstattungsprofi zurück. Diese sind dann auch bereits ergonomisch angelegt und lassen Bewegungs­freiheit zu. Der Arbeitsplatz muss zudem den individuellen Anforderungen des Mitarbeiters gerecht werden. In der Höhe verstellbare Tische und Stühle gewährleisten dies. Wichtig für den Komfort am Arbeitsplatz ist auch die Ergonomie der Sitzgelegenheit. Ein idealer Schreibtisch­­stuhl ist schwingbar, verfügt über eine durchgängige Rückenlehne und passt sich dem Rücken in einer aufrechten Position unterstützend an.

Der ideale Arbeitsplatz

Egal ob klassischer Schreibtisch-Arbeitsplatz, Digital Workspace oder Fertigungsstätte, einige essentielle Faktoren betreffen alle Arbeitnehmer gleichermaßen. Ein Arbeitsplatz muss, nach dem Arbeitsschutzgesetz, arbeitsfördernd und "menschengerecht" sein. Menschengerecht bedeutet in diesem Zusammenhang, dass die Arbeit ungestört möglich ist. Ein annehmbarer Geräuschpegel, helle Beleuchtung und Klimatisierung sind nur einige der Faktoren, die dazu beitragen. Ein Arbeitsplatz gilt dann als gut, wenn er den Mitarbeiter zu konzentrierter Arbeit motiviert, aber auch einen Anreiz schafft, seine Arbeitszeit gern an diesem Arbeitsplatz zu verbringen.


Buchliste: Arbeitsplatz

Ähnliche Artikel

Arbeitssicherheit auf umweltdatenbank.de■■■■■
Arbeitssicherheit ist die Sicherheit der Beschäftigten bei der Arbeit, also die Beherrschung und Minimierung . . . Weiterlesen
Managementsystem auf industrie-lexikon.de■■■■■
Ein Managementsystem im Industrie-Kontext ist ein organisatorischer Rahmen, der entwickelt wurde, um . . . Weiterlesen
Stellenbörse auf industrie-lexikon.de■■■■■
Arbeitssuche onlineEin Arbeitnehmer sucht eine Beschäftigung, ein Arbeitgeber sucht einen Mitarbeiter: . . . Weiterlesen
Schuldrecht ■■■■■
Schuldrecht im Finanzenkontext bezieht sich auf den Teil des Zivilrechts, der die rechtlichen Beziehungen . . . Weiterlesen
Abandonnement ■■■■■
Der Begriff Abandonnement (frz.: Abtretung) beschreibt die (entgeltliche) Preisgabe von Rechten Nach . . . Weiterlesen
Warenwirtschaft ■■■■■
Warenwirtschaft gilt als Summe aller Tätigkeiten in einem Unternehmen, die zur Erfassung und Steuerung . . . Weiterlesen
Barausgleich ■■■■■
Der Barausgleich ist eine finanzielle Transaktion, bei der Zahlungen in Form von Bargeld getätigt werden, . . . Weiterlesen
Vermögenswirksame Leistungen ■■■■
Vermögenswirksame Leistungen sind Geldleistungen, die ein Arbeitgeber zugunsten seiner Mitarbeiter anlegt . . . Weiterlesen
Entgelt ■■■■
Der Begriff Entgelt (nPlural "Entgelte") bezeichnet die in einem Vertrag vereinbarte Gegenleistung. Ein . . . Weiterlesen
Outsourcing ■■■■
Beim Outsourcing werden Geschäftsprozesse an Dritte vergeben (zumeist im Inland). Beispielsweise die . . . Weiterlesen