Das Tagesgeld ist eine kurzfristige Geldanlagemöglichkeit. Dieses Geld wird für einen Tag zwischen zwei verschiedenen Banken verliehen.

Es stammt aus dem jeweiligen Guthaben der Banken bei der Bundesbank.

Ähnliche Artikel

Notenbank ■■■
Eine Notenbank (Zentralbank) ist für die Geldund Währungspolitik eines Währungsraums oder Staates . . . Weiterlesen
Forderung ■■
Eine Forderung ist im Allgemeinen das Geltendmachen eines Rechtes, dh. der Rechteinhaber fordert sein . . . Weiterlesen
juristische Person ■■
Eine juristische Person ist ein Rechtsgebilde, das einer natürlichen Person gleichgestellt ist, also . . . Weiterlesen
Kreditwesengesetz ■■
Das Kreditwesengesetz (KWG) ist ein zentraler Bestandteil der deutschen Gesetzgebung im Finanzsektor, . . . Weiterlesen