Brexit oder Brixit (britischer Austritt) ist ein 2012 im Welthandel eingeführter umgangssprachlicher Begriff, der sich auf den möglichen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union nach einem Referendum bezieht.

Siehe auch: Referendum über die Mitgliedschaft im Vereinigten Königreich in der Europäischen Union 2016.

Ähnliche Artikel

EFC ■■■■
Für EFC gibt zwei Bedeutungen aus dem europäischen Finanzbereich 1. Der Europäische Fiskalpakt (European . . . Weiterlesen
Maas, Heiko auf allerwelt-lexikon.de■■■
Maas, Heiko: Heiko Maas, geboren 1966, ist ein deutscher Politiker. Er ist Bundesminister der Justiz . . . Weiterlesen
Kopenhagener Kriterien ■■■
Die Kopenhagener Kriterien wurden im Juni 1993 beschlossen. Damals vereinbarten die Staatsund Regierungschefs . . . Weiterlesen
NACE ■■■
NACE steht für "Nomenclature statistique des activités économiques dans la Communauté européenne", . . . Weiterlesen
NUTS ■■■
NUTS (französisch: Nomenclature des unités territoriales statistiques, Deutsch etwa "Systematik der . . . Weiterlesen
Mitgliedstaat ■■■
Als Mitgliedstaat (außerhalb völkerrechtlicher Verträge auch Mitgliedsstaat (mit 's') ) wird im Völkerrecht . . . Weiterlesen
ECOFIN ■■■
Der ECOFIN (Economic and Financial Affairs Council, Rat für Wirtschaft und Finanzen) ist ein Gremium . . . Weiterlesen
EFSM ■■■
Der EFSM (Europäischer Finanzstabilisierungsmechanismus, European Financial Stabilisation Mechanism) . . . Weiterlesen
EFTA ■■■
Die EFTA (Europäische Freihandelsassoziation, European Free Trade Association) ist eine 1960 gegründete . . . Weiterlesen
EIOPA ■■■
Die EIOPA (Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung) . . . Weiterlesen