Mit Gewinnauswirkung werden alle Ereignisse beschrieben, die den Gewinn eines Unternehmens wesentlich beeinflussen. Dabei spielt es keine Rolle, ob das Unternehmen tatsächlich Gewinn macht. Ebenso ist es irrelevant, ob sich das entsprechende Ereignis positiv oder negativ auf den Gewinn auswirkt.

Bei Aktiengesellschaften müssen Ereignisse in einer Pflichtmitteilung (ad-hoc-Mitteilung) veröffentlicht werden.

Ähnliche Artikel

Devisenhandel ■■■■
Devisenhandel, auch bekannt als Forex-Handel, bezieht sich auf den Kauf und Verkauf von Währungen auf . . . Weiterlesen
Periode ■■■■
Eine Periode (Adjektiv periodisch) beschreibt meist gleiche Zeitintervalle oder deren Dauer zwischen . . . Weiterlesen
Kursrückgang ■■■
Ein Kursrückgang im Finanzkontext bezieht sich auf den fallenden Wert eines Finanzinstruments, wie einer . . . Weiterlesen
Wechselkursrisiko ■■■
Wechselkursrisiko im Finanzen-Kontext bezieht sich auf das potenzielle Verlustoder Gewinnrisiko, das . . . Weiterlesen
Joint Stock Company ■■■
Die Joint Stock Company (JSC) ist eine Gesellschaftsform ähnlich der Aktiengesellschaft. Das gemeinsame . . . Weiterlesen
Wertzuwachs ■■■
Eine Kapitalanlage kann prinzipiell zweierlei Gewinn abwerfenEine regelmäßige Geldzahlung (Gewinn, . . . Weiterlesen
Geschäftsbericht ■■■
Der Geschäftsbericht ist ein Dokument, das zu den wichtigsten Informationsquellen für den Anleger gehört. . . . Weiterlesen
Gewinn je Aktie ■■■
Der Gewinn je Aktie ist eine Kennzahl zur Bewertung von Aktien Sie ermöglicht eine Aussage über die . . . Weiterlesen
Verkauf auf allerwelt-lexikon.de■■■
Der Begriff "Verkauf" bezieht sich auf den Austausch von Waren oder Dienstleistungen gegen Geld oder . . . Weiterlesen
Jahresüberschuss ■■■
Der Jahresüberschuss ist das Periodenergebnis einer Unternehmung. Es entspricht dem Ergebnis der gewöhnlichen . . . Weiterlesen