Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Die Maintenance Margin (Erhaltungsmarge) gibt an, welchen Mindestbetrag ein Margenkonto aufweisen muss, damit der Investor die Position in einem Terminkontrakt weiter halten darf.

Ähnliche Artikel

Margin Call ■■■■
Ein Margin Call bezieht sich auf einen Terminkontrakt, der sich zu Ungunsten des Anlegers entwickelt . . . Weiterlesen
Additional Margin ■■
Eine Additional Margin ist eine Nachzahlungsforderung. Fällt der Nettowert eines Kontos für Terminmarkt-Engagements . . . Weiterlesen
Spread Margin ■■
Die "Spread Margin" ist eine geringere Initial Margin. Sie wird berechnet, wenn in einem Positionskonto . . . Weiterlesen
Variation Margin ■■
Die Variation Margin sind Gewinne oder Verluste, die sich aus offenen Terminkontrakt- oder Optionspositionen . . . Weiterlesen
Future Margin ■■
Eine Future Margin ist eine Zahlung eines Einschusses - dh. eine Sicherheitsleistung, die an der Börse . . . Weiterlesen
Future ■■
Ein Future bzw. Futures-Kontrakt ist ein standardisierter Vertrag, der an einer Terminbörse gehandelt . . . Weiterlesen
Fälligkeitsdatum ■■
Das Fälligkeitsdatum gibt an, wann der Basiswert (das Underlying) eines Terminkontrakts zur Lieferung . . . Weiterlesen
Tracking
Unter Tracking (Nachverfolgung, Engl.: track=Spur) versteht man eine Investitions­erfolgs­kontrolle. . . . Weiterlesen