Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Beim offshoring werden Bereiche eines Unternehmens ins Ausland verlagert um Kosten zu senken. Zum Beispiel werden in Niedriglohnländern Software-Entwicklungen, Callcenter-Aktivitäten und Datenerfassungen für international tätige Firmen erledigt.

Länder wie Irland, Indien oder die Philippinen haben wegen der lokal überwiegend vorhandenen englischen Sprachkenntnisse einen Vorteil. Demgegenüber steht die oft unterschiedliche Mentalität, die begrenzte Infrastruktur und die hohen Kosten für Ausbildung und Management.