Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Als Mantel bezeichnet der Börsianer die Urkunde, die bei Aktien und Anleihen die Rechte des jeweiligen Wertpapiers verbrieft.

Der Mantel enthält die Firma des Ausstellers, die Nummer des Wertpapiers, den Nennbetrag, Ort und Datum der Ausstellung sowie faksimilierte Unterschriften des Vorstandes und des Aufsichtsratsvorsitzenden. Bei Schuldverschreibungen kommen Zinssatz und Zinstermin hinzu. Im allgemeinen gehört zum Mantel stets auch ein Bogen.