Eine Hausse bezeichnet einen länger anhaltenden Kursanstieg an der Börse, der sich über den gesamten Aktienmarkt oder zumindest wichtige Teilbereiche der Märkte erstreckt und sich nicht nur auf einzelne Papiere beschränkt.

Das Gegenteil ist die Baisse.

Ähnliche Artikel

Baisse Spread ■■■■
Eine Baisse Spread (Auch: Bear Spread) ist eine Optionstrategie in Erwartung fallender Kurse. Durch gleichzeitigen . . . Weiterlesen
Abgeld ■■■
Das Abgeld (Disagio) ist der Unterschied zwischen dem Emissionskurs und dem höheren Nennwert bzw. Rückzahlungskurs . . . Weiterlesen
Gegenposition ■■■
Gegenposition bezieht sich im Finanzkontext auf eine Investitionsoder Handelsstrategie, die zum Zweck . . . Weiterlesen
Börsencrash ■■■
Ein Börsencrash bezeichnet im Finanzen Kontext einen plötzlichen und starken Rückgang der Aktienkurse . . . Weiterlesen
Handelstag ■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff "Handelstag" auf einen Tag, an dem Finanzmärkte geöffnet . . . Weiterlesen
Streubesitz ■■■
Streubesitz ist ein Begriff aus dem Finanzwesen, der sich auf die Menge an Aktien eines Unternehmens . . . Weiterlesen
Aktienmarkt ■■■
Der Aktienmarkt unterteilt sich in Deutschland in drei Marktkategorien: Amtlicher Handel, Geregelter . . . Weiterlesen
Börsenplatz ■■■
Ein Börsenplatz ist ein physischer oder virtueller Ort, an dem Wertpapiere, Waren oder andere Finanzinstrumente . . . Weiterlesen
MDAX ■■■
MDAX ist ein Aktienindex und die Abkürzung von Mid-Cap DAX. Der MDAX ist ein Aktienindex, der von der . . . Weiterlesen
Fluggesellschaft ■■■
Eine Fluggesellschaft ist ein kommerzielles Unternehmen, das den Transport von Passagieren und/oder Fracht . . . Weiterlesen