Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Die Kopenhagener Kriterien wurden im Juni 1993 beschlossen. Damals vereinbarten die Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedstaaten in Kopenhagen drei Kriterien, die ein Beitrittskandidat erfüllen muss, bevor er der Europäischen Union beitreten kann.

  • Erstens muss er über stabile Institutionen verfügen, die Demokratie, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte und Minderheitenschutz gewährleisten.
  • Zweitens muss er über eine funktionierende Marktwirtschaft verfügen und
  • drittens den gesamten Acquis übernehmen und die verschiedenen Ziele der Europäischen Union unterstützen.

Die EU behält sich das Recht vor zu entscheiden, wann ein Beitrittskandidat diese Kriterien erfüllt hat, und wann die EU bereit ist, das neue Mitglied aufzunehmen.

 

Ähnliche Artikel

ESZB ■■■
Das ESZB (Europäisches System der Zentralbanken, ESCB=European System of Central Banks) ist das Europäische . . . Weiterlesen
CEBS ■■■
 ; - Das CEBS (Committee of European Banking Supervisors) ist ein ehemaliger unabhängiger beratender . . . Weiterlesen
EZB ■■■
 ; - Die EZB (Europäische Zentralbank) ist die Institution der Europäischen Union (EU), die die Gelder . . . Weiterlesen
EuGH ■■■
Der EuGH (Europäischer Gerichtshof) ist das höchste Gericht der Europäischen Union (EU) in Angelegenheiten . . . Weiterlesen
EFC ■■■
Für EFC gibt zwei Bedeutungen aus dem europäischen Finanzbereich; - - 1. Der Europäische Fiskalpakt . . . Weiterlesen
EFTA ■■■
 ; - Die EFTA (Europäische Freihandelsassoziation, European Free Trade Association) ist eine 1960 . . . Weiterlesen
ESRB ■■■
 ; - Die ESRB (European Systemic Risk Board) ist eine Agentur mit der Aufgabe des makroprudenziellen Aufsicht . . . Weiterlesen
Eurozone ■■■
 ; - Die Eurozone bezeichnet die Währungsunion von 19 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU), . . . Weiterlesen
EUV ■■■
 ; - Der EUV (Vertrag über die Europäische Union), auch als Vertrag von Maastricht bekannt, schuf . . . Weiterlesen
WZ2003 auf industrie-lexikon.de■■■
WZ2003: WZ2003 ist die Kurzform einer Klassifikation der Wirtschaftszweige (Wirtschafts­zweig­klassifikationen); . . . Weiterlesen