English: Share price / Français: Cours boursier

Der Börsenkurs ist der aktuelle Preis, zu dem eine Aktie oder ein anderes Wertpapier an der Börse gehandelt wird. Der Börsenkurs wird von Angebot und Nachfrage bestimmt und kann sich im Laufe der Zeit ändern, abhängig von Faktoren wie dem allgemeinen Marktumfeld, der Finanzlage des Unternehmens, dem Branchenumfeld und anderen Faktoren.

Der Börsenkurs wird in der Regel als Preis pro Aktie angegeben und kann in einer Währung wie US-Dollar oder Euro angegeben werden. Zum Beispiel könnte eine Aktie eines Unternehmens zu einem Börsenkurs von 50 US-Dollar pro Aktie gehandelt werden.

Der Börsenkurs ist für Investoren von Interesse, da er eine wichtige Grundlage für die Entscheidung darstellt, ob sie in ein bestimmtes Wertpapier investieren möchten oder nicht. Investoren beobachten in der Regel den Börsenkurs von Wertpapieren, die sie halten, und können Entscheidungen treffen, ob sie diese halten, verkaufen oder neue hinzukaufen, je nachdem, wie sich der Börsenkurs entwickelt.

Ein Beispiel für den Börsenkurs einer Aktie könnte wie folgt aussehen:

  • Ein Investor kauft 100 Aktien eines Unternehmens zu einem Börsenkurs von 50 US-Dollar pro Aktie. Der Gesamtwert der Aktien beträgt also 5.000 US-Dollar (100 Aktien x 50 US-Dollar pro Aktie).

  • Nach einigen Monaten steigt der Börsenkurs der Aktie auf 60 US-Dollar pro Aktie. Der Gesamtwert der Aktien beträgt nun 6.000 US-Dollar (100 Aktien x 60 US-Dollar pro Aktie). Der Investor hat einen Gewinn von 1.000 US-Dollar gemacht, da der Börsenkurs gestiegen ist. Dieser Gewinn existiert vorerst nur auf dem Papier Und kann nur durch den Verkauf der Aktien realisiert (d.h. in einen tatsächlichen Gewinn umgewandelt) werden.

  • Nach weiteren Monaten fällt der Börsenkurs der Aktie auf 40 US-Dollar pro Aktie. Der Gesamtwert der Aktien beträgt nun 4.000 US-Dollar (100 Aktien x 40 US-Dollar pro Aktie). Der Investor hat einen Verlust von 1.000 US-Dollar gemacht, da der Börsenkurs gefallen ist. Auch dieser Verlust existiert nur auf dem Papier.

Es ist wichtig zu beachten, dass der Börsenkurs von Aktien und anderen Wertpapieren im Laufe der Zeit schwanken kann und dass Investoren das Risiko von Verlusten tragen, wenn der Börsenkurs sinkt. Deshalb ist es wichtig, das Risiko von Investitionen sorgfältig abzuwägen und eine diversifizierte Anlagestrategie zu verfolgen, um das Risiko von Verlusten zu minimieren.

Ähnliche Artikel

Rohöl ■■■■■■■■■■
Rohöl im Finanzkontext bezieht sich auf unbehandeltes Erdöl, das direkt aus dem Boden gewonnen wird . . . Weiterlesen
Briefkurs ■■■■■■■■■■
Der Briefkurs ist ein Angebot an der Börse ein Wertpapier (zB. Aktie oder einen Future-Kontrakt) zu . . . Weiterlesen
Eigenmittel ■■■■■■■■■
Im Finanzenkontext bezeichnen Eigenmittel das Kapital, das den Eigentümern eines Unternehmens oder einer . . . Weiterlesen
Verkaufsauftrag ■■■■■■■■■
Verkaufsauftrag im Finanzen Kontext bezieht sich auf eine Anweisung eines Anlegers an einen Broker oder . . . Weiterlesen
Eigentümer ■■■■■■■■
Der Eigentümer einer Sache ist derjenige, der aus juristischer Sicht alle Rechte an einer Sache hat. . . . Weiterlesen
Investition in Sachanlagen ■■■■■■■■
Eine Investition in Sachanlagen ist zB. eine Investition zur Errichtung einer neuen Betriebsstätte, . . . Weiterlesen
Fortlaufender Handel mit Auktion ■■■■■■■■
Eine Fortlaufender Handel mit Auktion ist eine Handelsform an der Börse. Aufträge für den fortlaufenden . . . Weiterlesen
Geschäftsgewinn ■■■■■■■■
Geschäftsgewinn im Finanzen Kontext bezeichnet den finanziellen Überschuss, den ein Unternehmen nach . . . Weiterlesen
Quartal ■■■■■■■■
Ein Quartal (lat. Viertel) ist ein Vierteljahr, also drei Monate. Die vier Quartale eines Jahres werden . . . Weiterlesen
Kursbewegung ■■■■■■■■
Kursbewegung im Kontext der Finanzen bezieht sich auf die Veränderung des Preises eines Finanzinstruments, . . . Weiterlesen