Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Unter Crowd-Lending (alternative Schreibweise: Crowdlending) versteht man die Kreditaufnahme (Englisch Lending für "Leihen") von einer Menge (Crowd) von (meist) Privatpersonen.

Zur Vereinfachung tritt ein Portal als Sammler der einzelnen Beiträge auf und ist für Zuteilung und Abwicklung verantwortlich.

In Deutschland aktiv sind

  • Auxmoney
  • Lendico
  • Smava

Die gleiche Methode, jedoch bezogen auf Beteiligungen nennt sich Crowd-Funding.

Ähnliche Artikel

Crowd-Funding ■■■■
Crowd-Funding (Schwarmfinanzierung, Crowdinvesting) setzt sich zusammen aus den Begriffen Crowd (Menge . . . Weiterlesen
Kompensation ■■
Eine Kompensation im Wertpapiergeschäft bedeutet, dass eine Bank die Abwicklung von Käufen und Verkäufen . . . Weiterlesen
Deutsche Börse Clearing AG ■■
Die Deutsche Börse Clearing AG ist eine Finanzgesellschaft mit Sitz in Frankfurt a. M.. Ihr obliegt . . . Weiterlesen
Effektengiroverkehr ■■
Der Effektengiroverkehr ist eine zwischen den Banken praktizierte Methode , um das effektive Übergeben . . . Weiterlesen
Privatfinanzierung ■■
Unter einer Privatfinanzierung versteht man alle Finanzierungsarten, bei denen nichtgewerblich tätige . . . Weiterlesen
Konzern ■■
Ein Konzern ist normalerweise kein Unternehmen sondern ein Konglomerat von verschiedenen Firmen, die . . . Weiterlesen
Offene Beteiligung auf industrie-lexikon.de■■
Die Offene Beteiligung ist eine Kapitalbeteiligung einer Beteiligungsgesellschaft, einer Privatperson . . . Weiterlesen
Vermögensverwaltung ■■
Als Vermögensverwaltung wird die Dienstleistung bezeichnet, die sich mit der Verwaltung des Finanzvermögens . . . Weiterlesen
Exit-Strategie ■■
Unter einer Exit-Strategie versteht man die Planung und Ausarbeitung des Deinvestments von erfolgreichen . . . Weiterlesen
Tenderverfahren ■■
Das Tenderverfahren ist ein Zuteilungsverfahren bei der Emission von Wertpapieren; - - Es wird kein . . . Weiterlesen