Die EZB (Europäische Zentralbank) ist die Institution der Europäischen Union (EU), die die Gelder verwaltet gemäß der Politik der Mitgliedsstaaten der Eurozone und der ausschließliche Emittent von Euro-Banknoten.

Zu den Aufgaben des Eurosystems gehören:

Ähnliche Artikel

Mitgliedstaat ■■■■■■■■■■
Als Mitgliedstaat (außerhalb völkerrechtlicher Verträge auch Mitgliedsstaat (mit 's') ) wird im Völkerrecht . . . Weiterlesen
EWU ■■■■■■■■■■
EWU steht im Finanzen Kontext für die Europäische Wirtschaftsund Währungsunion, ein Abkommen zwischen . . . Weiterlesen
EURO-Raum ■■■■■■■■■
Im Finanzen Kontext bezeichnet der die geographische und wirtschaftliche Region, die aus den Mitgliedstaaten . . . Weiterlesen
ESZB ■■■■■■■■
Das ESZB (Europäisches System der Zentralbanken, ESCB=European System of Central Banks) ist das Europäische . . . Weiterlesen
EFC ■■■■■■■
Für EFC gibt zwei Bedeutungen aus dem europäischen Finanzbereich. 1. Der Europäische Fiskalpakt (European . . . Weiterlesen
Zentralbank ■■■■■■■
Die Zentralbank ist eine von Regierungsweisungen unabhängige volkswirtschaftliche Institution. Sie ist . . . Weiterlesen
Gemeinschaftswährung ■■■■■■■
Gemeinschaftswährung bezeichnet eine Währung, die von mehreren Ländern oder Mitgliedsstaaten einer . . . Weiterlesen
ECOFIN ■■■■■■■
Der ECOFIN (Economic and Financial Affairs Council, Rat für Wirtschaft und Finanzen) ist ein Gremium . . . Weiterlesen
Deutschland ■■■■■■
Deutschland (Vollständig: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Staat in Mitteleuropa. Deutschland ist . . . Weiterlesen
Euro ■■■■■■
Der Euro (Kurz: EUR oder €) ist die europäische Gemeinschaftswährung. Folgende 19 Staaten haben den . . . Weiterlesen