Das Fondsvermögen (also das Anlagevermögen eines Fonds) hat den Status eines Sondervermögens, wonach es streng vom Vermögen der verwaltenden Fondsgesellschaft zu trennen ist.

Das Vermögen eines Aktienfonds setzt sich zusammen aus Wertpapieren, in welche der Fonds investiert hat, einer Barreserve und anderen Guthaben, wie z.B. Optionsrechte.

Im Falle eines Konkurses der Fondsgesellschaft fällt es nicht in die Konkursmasse.

Ähnliche Artikel

Offener Investmentfonds ■■■■■■■
Ein Offener Investmentfonds ist ein Investmentfonds, der keine vorher festgelegte Anzahl von Anteilen . . . Weiterlesen
Anlagefonds ■■■■■
Anlagefonds im Finanzen-Kontext bezeichnet ein Finanzvehikel, das Kapital von mehreren Investoren sammelt, . . . Weiterlesen
Konkurs ■■■■■
Der Konkurs ist ein gerichtliches Verfahren (Konkursordnung), um die Konkursgläubiger durch Aufteilung . . . Weiterlesen
Anlagevermögen ■■■■
Das Anlagevermögen umfasst alle diejenigen Vermögensgegenstände, die dem Geschäftsbetrieb auf Dauer . . . Weiterlesen
Bilanz ■■■■
Die Bilanz ist nach betriebswirtschaftlicher Sicht eine Gegenüberstellung des Vermögens auf der Aktivseite . . . Weiterlesen
Aktienfonds ■■■■
Der Aktienfonds ist ein Investmentfonds, der in Aktien und vergleichbaren Wertpapieren investiert Andere . . . Weiterlesen
Investmentfonds ■■■■
In Investmentfonds bündeln Kapitalanlagegesellschaften die Gelder vieler Anleger, um sie nach dem Prinzip . . . Weiterlesen
Fonds ■■■■
Ein Fonds ist eine Wertpapierart. Weitere Arten sind Aktien, Renten und Optionsscheine. Fonds sind durch . . . Weiterlesen
Ausgabepreis ■■■■
Der Ausgabepreis errechnet sich aus dem Rücknahmepreis zuzüglich einem Ausgabeaufschlag und stellt . . . Weiterlesen
Kapitalanlage ■■■■
Eine Investition, auch Kapitalanlage, ist in der privaten Finanzplanung und der Betriebswirtschaftslehre . . . Weiterlesen