Glaubwürdigkeit entsteht aus Erfahrung. Weiß man von einer Person oder Institution, dass sie die früheren Verbindlichkeiten immer eingehalten hat, vertraut man darauf, dass dies auch in Zukunft geschieht. Glaubwürdigkeit ist so gesehen immer ein Vertrauensvorschuss.

Ähnliche Artikel

Bildung auf allerwelt-lexikon.de■■■■
1) Beim Menschen bezeichnen wir die Bildung als den Teil des Wissens, der den "eigentlichen" Menschen . . . Weiterlesen
Autorität auf allerwelt-lexikon.de■■■■
Der Begriff '' bezieht sich auf die Macht, das Wissen oder die Expertise, die eine Person, eine Institution . . . Weiterlesen
Vertretung ■■■■
Im Finanzenkontext bezieht sich Vertretung auf die autorisierte Handlung oder Dienstleistung, bei der . . . Weiterlesen
Vermögensverwaltung ■■■■
Als Vermögensverwaltung wird die Dienstleistung bezeichnet, die sich mit der Verwaltung des Finanzvermögens . . . Weiterlesen
Experte auf allerwelt-lexikon.de■■■■
Ein Experte (auch Fachoder Sachkundiger oder Spezialist) oder Expertin ist eine Person, die über überdurchschnittlich . . . Weiterlesen
Ausbildungsberuf auf allerwelt-lexikon.de■■■
Ausbildungsberuf bezieht sich auf eine berufliche Tätigkeit, die eine spezifische Ausbildung oder Lehre . . . Weiterlesen
Karriere auf allerwelt-lexikon.de■■■
Der Begriff 'Karriere' bezieht sich auf den Fortschritt und die Entwicklung eines Individuums in seinem . . . Weiterlesen
Ramalan auf allerwelt-lexikon.de■■■
"Ramalan" ist ein Wort aus der indonesischen Sprache, das übersetzt "Vorhersage" oder "Prophezeiung" . . . Weiterlesen
Vita auf allerwelt-lexikon.de■■■
Vita (Mehrzahl: Viten) ist ein Begriff, der aus dem Lateinischen stammt und üblicherweise eine Lebensgeschichte . . . Weiterlesen
Meister auf allerwelt-lexikon.de■■■
Der Begriff "Meister" bezieht sich auf eine Person, die aufgrund ihrer herausragenden Fähigkeiten, Kenntnisse . . . Weiterlesen