Ein Obligo (Schuld) ist ein Begriff, der in drei Zusammenhängen verwendet wird.

1. Gewährleistung oder Garantie

2. Verpflichtung, Verbindlichkeit (Wechselobligo)

3. Wechselkonto im Obligobuch, das für jeden Diskontkunden zur Überwachung seiner Wechselverpflichtungen geführt wird.

Ähnliche Artikel

Finanzbuchhaltung ■■■■
Die Finanzbuchhaltung (Fibu) ist ein Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesens. Alle unternehmensbezogenen . . . Weiterlesen
Stabilität auf medizin-und-kosmetik.de■■■
Stabilität im medizinischen Kontext bezieht sich auf die Beständigkeit und Zuverlässigkeit von medizinischen . . . Weiterlesen
Erkundung auf umweltdatenbank.de■■■
Erkundung im Umweltkontext bezieht sich auf den Prozess der systematischen Untersuchung und Erforschung . . . Weiterlesen
Lebensmittelsicherheit auf umweltdatenbank.de■■■
Lebensmittelsicherheit bezieht sich auf die Gewährleistung, dass Lebensmittel während ihrer Produktion, . . . Weiterlesen
Hydrographie auf wind-lexikon.de■■■
Hydrographie im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Untersuchung und Beschreibung der maritimen . . . Weiterlesen
Messtechnik auf wind-lexikon.de■■■
Messtechnik im Kontext der Windkraft bezieht sich auf die Anwendung spezifischer Technologien und Methoden . . . Weiterlesen
Bürge ■■■
Ein Bürge ist eine Person (natürlich oder juristisch), der für Verpflichtungen des sogenannten Hauptschuldners . . . Weiterlesen
Haftung ■■■
Der Begriff Haftung bedeutet, dass man rechtlich für etwas belangt werden kann. Im Finanzbereich ist . . . Weiterlesen
Passivseite ■■■
Die Passivaauch Passivseite oder Passiven genanntbilden einen Bestandteil der Bilanz eines Wirtschaftssubjekts . . . Weiterlesen
Mittelherkunft ■■■
Mittelherkunft im Finanzenkontext bezieht sich auf die verschiedenen Quellen, aus denen Unternehmen, . . . Weiterlesen