User Rating: 0 / 5

Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Das Programm PHARE ("Poland and Hungary: Aid for Restructuring of the Economies") wurde 1989 nach dem Zusammenbruch der kommunistischen Regime in den mittel- und osteuropäischen Ländern von der EU eingerichtet, um diese Länder beim Wiederaufbau ihrer Wirtschaften zu unterstützen.

Anfänglich war das Programm auf Ungarn und Polen begrenzt, wurde dann aber schrittweise auf dreizehn mittel- und osteuropäische Länder ausgedehnt (Albanien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien, Estland, Lettland, Litauen, Polen, Rumänien, Slowakei, Slowenien, Tschechische Republik und Ungarn).