Das IBIS ist die Abkürzung für das Integriertes Börsenhandels- und Informationssystem.

IBIS wurde 1997 durch Xetra abgelöst.

Das Integrierte Börsenhandels- und Informationssystem (IBIS) war bis 1997ein elektronisches Handelssystem, das von der Deutschen Börse AG betrieben wird und das den Handel an der Frankfurter Wertpapierbörse ermöglicht. IBIS war ein sogenanntes Orderbuch-System, bei dem Kauf- und Verkaufsangebote für Wertpapiere in einem elektronischen Orderbuch aufgeführt und von Händlern ausgeführt wurden.

Es ermöglichte den Handel von Aktien, Anleihen, Derivaten und anderen Wertpapieren und war an die nationalen und internationalen Handelsplätze angeschlossen.

IBIS bot Händlern und Investoren eine Vielzahl von Funktionen und Tools, um den Handel zu erleichtern und die Transparenz zu erhöhen. Dazu gehörten zum Beispiel die Verfügbarkeit von Marktdaten und -analysen, die Möglichkeit, Kauf- und Verkaufsangebote elektronisch aufzugeben und auszuführen, und die Integration von Risikomanagementsystemen.

Möglicherweise ist auch der Begriff "IBIS" als Abkürzung für "International Business Information System" gemeint, der sich auf ein Informationssystem bezieht, das internationale Unternehmen unterstützt. IBIS könnte zum Beispiel eine Plattform sein, die Unternehmen bei der Erstellung von Geschäftsberichten oder der Analyse von Marktdaten unterstützt.

Es könnte jedoch auch sein, dass der Begriff "IBIS" als Abkürzung für "Internationale Bauindustriestatistik" gemeint ist, der sich auf Statistiken und Daten zur Bauindustrie auf internationaler Ebene bezieht.

Ähnliche Artikel

Börsenmarkt ■■■■■■■■■■
Börsenmarkt im Finanzen Kontext bezieht sich auf den öffentlichen Markt, auf dem Wertpapiere wie Aktien, . . . Weiterlesen
Börsengeschäft ■■■■■■■■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff "Börsengeschäft" auf den Kauf und Verkauf von Wertpapieren . . . Weiterlesen
Computerbörse ■■■■■■■■■■
Eine Computerbörse im Finanzen Kontext bezeichnet eine vollständig elektronisierte Plattform, auf der . . . Weiterlesen
Over-the-Counter ■■■■■■■■■■
Over-the-Counter (OTC) ist ein Begriff, der im Finanzwesen verwendet wird, um Wertpapiere oder Finanzinstrumente . . . Weiterlesen
Börsenpreis ■■■■■■■■■■
Der Börsenpreis ist der aktuelle Marktpreis eines Wertpapiers oder Vermögenswerts an einer Börse. . . . Weiterlesen
Neuer Markt ■■■■■■■■■
Neuer Markt ist der Name eines von der Deutschen Börse AG entwickelten neuen Handelssegment an der Frankfurter . . . Weiterlesen
Euronext ■■■■■■■■■
Euronext im Finanzen Kontext bezeichnet eine führende pan-europäische Börse, die mehrere nationale . . . Weiterlesen
Heimatbörse ■■■■■■■■■
Die Heimatbörse ist üblicherweise die Börse, die sich im geographischen Umfeld der Zentrale eines . . . Weiterlesen
Wertpapierbörse ■■■■■■■■■
Eine Wertpapierbörse (auch bekannt als Aktienmarkt oder Börse) ist ein zentraler Marktplatz, an dem . . . Weiterlesen
FWB ■■■■■■■■■
Der Begriff FWB im Finanzkontext steht für "Frankfurter Wertpapierbörse" und bezieht sich auf eine . . . Weiterlesen