Ein Komplementär ist der persönlich, d.h. mit seinem ganzen Vermögen haftende Gesellschafter einer Kommanditgesellschaft.

Ähnliche Artikel

Kommanditgesellschaft ■■■■
Zur Gründung einer Kommanditgesellschaft (KG) benötigt man mindestens einen Komplementär (persönlichen . . . Weiterlesen
Personengesellschaft ■■■■
Der Begriff Personengesellschaft fasst die Gesellschaft des bürgerlichen Rechts, die offene Handelsgesellschaft . . . Weiterlesen
KGaA ■■■■
KGaA steht für "Kommanditgesellschaft auf Aktien" und ist eine Rechtsform eines Unternehmens, die vor . . . Weiterlesen
Gesellschafter ■■■■
Der Gesellschafter ist der (Mit-)Eigentümer eines Unternehmens. Je nach Haftungsumfang wird er auch . . . Weiterlesen
Offene Handelsgesellschaft ■■■
Charakteristisch für die offene Handelsgesellschaft (oHG) ist die unbeschränkte persönliche und solidarische . . . Weiterlesen
Kapitalbeteiligung ■■■
Unter einer Kapitalbeteiligung versteht man den Besitz von Anteilen an einem Unternehmen. Der Eigentümer . . . Weiterlesen
Gesellschaft ■■■
Eine Gesellschaft in der Wirtschaft ist eine nach bestimmten gesetzlichen Regeln festgelegte Organisation . . . Weiterlesen
Kommanditaktionär ■■■
Ein Kommanditaktionär ist ein Aktionär einer Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) Er ist anteilig . . . Weiterlesen
Gesellschaft mit beschränkter Haftung ■■■
Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH, in Österreich GesmbH) gewährt durch die Trennung . . . Weiterlesen
Stille Beteiligung ■■■
Stille Beteiligung: Eine stille Beteiligung wird dann vereinbart, wenn ein Kapitalgeber als Gesellschafter . . . Weiterlesen