Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Der Soll-Ist-Vergleich ist eine Bewertung nach Abschluss einer Planungsperiode. Dabei werden die Planwerte bzw. Vorgaben (=Soll) den tatsächlich vorgefundenen bzw. ermittelten Werten (=Ist) gegenüber gestellt. 

Ziel ist es, Ursachen für Fehler und entsprechende Verbesserungsmöglichkeiten zu finden. 

Wird zum Beispiel ein ungewöhnlicher Gewinneinbruch festgestellt, kann ein Soll-Ist-Vergleich der Erlöse und ein entsprechender Vergleich der Kosten bestimmen, ob die Ursache bei gesunkenen Erlösen oder gestiegenen Kosten liegt.

 

Beispiel: Die Preisabweichung (auch Soll-Ist-Vergleich genannt) ist ein Begriff aus der betriebswirtschaftlichen Kostenrechnung. Sie bezeichnet die Differenz zwischen Ist- und Sollkosten. Die Bezeichnung rührt daher, dass diese Differenz lediglich aufgrund von unterschiedlichen Kostensätzen (z. B. Einstandspreise für Rohstoffe) entsteht.