Am Tag der Dividendenzahlung wird bei der Aktiennotierung ein Dividendenabschlag abgezogen.

Er entspricht der Bruttodividende. Auf dem Kurszettel wird dies durch den Kurszusatz ex Dividende (exD) kenntlich gemacht. Ist die Dividende sofort zahlbar, erfolgt der Dividendenabschlag am 1. Tag nach der Hauptversammlung.

Ähnliche Artikel

Dividende ■■■■
Die Dividende ist ein jährlich auszuschüttender Teil des Gewinns pro Aktie. Die Dividende stammt (meist) . . . Weiterlesen
Jahresüberschuss ■■■■
Der Jahresüberschuss ist das Periodenergebnis einer Unternehmung. Es entspricht dem Ergebnis der gewöhnlichen . . . Weiterlesen
Aktionär ■■■■
Ein Aktionär ist eine Person oder Institution, die Anteile an einer Aktiengesellschaft besitzt. Eine . . . Weiterlesen
Dividendengarantie ■■■■
Eine Dividendengarantie ist bei Vorzugsaktien, die im Gegensatz zu Stammaktien bei einer Hauptversammlung . . . Weiterlesen
Gewinnverteilung ■■■■
Im Finanzenkontext bezieht sich Gewinnverteilung auf den Prozess der Zuweisung des erzielten Nettoeinkommens . . . Weiterlesen
Bardividende ■■■
Die Bardividende verbleibt nach Abzug der Körperschaftssteuer von der Bruttodividende. Der Name kommt . . . Weiterlesen
Shareholder ■■■
Als Shareholder werden die Miteigentümer eines Unternehmens bezeichnet (Aktionäre, Anteilseigner, Gesellschafter, . . . Weiterlesen
Stimmrecht ■■■
Im Finanzkontext bezieht sich das Stimmrecht auf das Recht eines Aktionärs, bei einer Hauptversammlung . . . Weiterlesen
Hauptversammlung ■■■
Eine Hauptversammlung (HV) ist eine Versammlung der Aktionäre und ein Organ der Aktiengesellschaft. . . . Weiterlesen
Aktienkapital ■■■
Das Aktienkapital ist das Grundkapital einer Aktiengesellschaft und umfasst den Anteil am Eigenkapital, . . . Weiterlesen