Ein Immediate-or-cancel Auftrag (IOC) ist ein Wertpapierhandelsauftrag. Der IOC- oder auch hit-order ist eine limitierte Auftragsart im elektronischen Handelssystem XETRA, bei der der Auftrag bei Markteintritt unabhängig von der Deckung der Stückzahl sofort ausgeführt werden muss.

Nicht ausgeführte Teile des Auftrag werden annulliert.

Ähnliche Artikel

IOC ■■■■
Der Limitzusatz, IOC (immidiate or cancel) ist eine Variante eines limitierten Auftrags Danach soll der . . . Weiterlesen
Stop Loss ■■■■
Ein Stop Loss ist ein Verkaufsauftrag, der bestens ausgeführt wird, sobald der Kurs das vom Anleger . . . Weiterlesen
FOK ■■■■
Der Limitzusatz FOK (fill or kill) ist eine Variante eines limitierten Auftrags Danach kann der Börsenauftrag . . . Weiterlesen
Fortlaufender Handel mit Auktion ■■■■
Eine Fortlaufender Handel mit Auktion ist eine Handelsform an der Börse. Aufträge für den fortlaufenden . . . Weiterlesen
Kaufauftrag ■■■■
Ein Kaufauftrag ist ein grundlegender Begriff im Finanzwesen, der sich auf die Anweisung oder den Auftrag . . . Weiterlesen
IBIS ■■■■
Das IBIS ist die Abkürzung für das Integriertes Börsenhandelsund InformationssystemIBIS wurde 1997 . . . Weiterlesen
Billigst ■■■
"billigst" ist ein Zusatz zu einem Kaufauftrag und bedeutet, dass dieser Auftrag ohne Kursangabe (Limit) . . . Weiterlesen
Glattstellung ■■■
Durch eine Glattstellung werden offene Positionen geschlossen. Die Glattstellung ist der Kauf eines Futures . . . Weiterlesen
Bestellung ■■■
Bestellung im Kontext der Finanzen bezieht sich typischerweise auf den Auftrag oder die Anweisung, Wertpapiere . . . Weiterlesen
Stop Buy ■■■
Ein Stop Buy ist ein Kaufauftrag, der billigst ausgeführt wird, sobald der Kurs ein gesetztes Limit . . . Weiterlesen