Als Langläufer werden festverzinsliche Wertpapiere mit einer langen Laufzeit bezeichnet.

In der Regel ist die Laufzeit bei Langläufern länger als 15 Jahre.

Ähnliche Artikel

Anleihe ■■■■
Eine Anleihe ist eine Schuldverschreibung, Obligation oder ein Rentenwert Der Begriff ist eine allgemeine . . . Weiterlesen
Bundesobligation ■■■■
Eine Bundesobligation ist eine als Daueremission von der Bundesrepublik Deutschland herausgegebenes festverzinsliches . . . Weiterlesen
Bond ■■■■
Ein Bond (Mehrzahl: Bonds) ist der englische Ausdruck für ein festverzinsliches Wertpapier (auch Obligation . . . Weiterlesen
Annuität ■■■
Die Annuität ist ein Betrag, der für die Verzinsung und Tilgung eines Darlehens jährlich (annus (lat.): . . . Weiterlesen
Annuitätendarlehen ■■■
Das Annuitätendarlehen ist die bei der Baufinanzierung meist verwendete Darlehensform. Das Darlehen . . . Weiterlesen
Effektiver Jahreszins ■■■
Effektiver Jahreszins: Die Kreditinstitute sind gemäß Preisangabenverordnung (PAngV) verpflichtet, . . . Weiterlesen
Periode ■■■
Eine Periode (Adjektiv periodisch) beschreibt meist gleiche Zeitintervalle oder deren Dauer zwischen . . . Weiterlesen
Zinsanteil ■■■
Bei längerfristigen Krediten (Ratenkredite, Hypothekendarlehen) wird die Rückzahlung üblicherweise . . . Weiterlesen
Kreditrate ■■■
Kreditrate im Finanzenkontext bezeichnet die regelmäßige Zahlung, die ein Kreditnehmer an den Kreditgeber . . . Weiterlesen
Corporate Bonds ■■■
Corporate Bonds oder Unternehmensanleihen werden von Unternehmen zur Beschaffung von Fremdkapital emittiert . . . Weiterlesen