Eine Eröffnungsauktion ist eine Handelsform an der Börse. Die Eröffnungsauktion findet zu Beginn des Handelstages statt.

Sie ist unterteilt in die drei Phasen Aufruf, Preisermittlung und Marktausgleich und ist charakterisiert durch ein teilweise geschlossenes Orderbuch (Aktienhandel) bzw. offenes Orderbuch (Rentenhandel).

Ähnliche Artikel

Verkaufsauftrag ■■■
Verkaufsauftrag im Finanzen Kontext bezieht sich auf eine Anweisung eines Anlegers an einen Broker oder . . . Weiterlesen
Verkauf ■■■
Der Verkauf ist ein Rechtsgeschäft, bei dem eine Sache oder ein Recht übereignet wird und im Gegenzug . . . Weiterlesen
Fortlaufende Notierung ■■■
Die Fortlaufende Notierung kann bei Wertpapieren mit regelmäßig hohen Umsätzen eingerichtet werden. . . . Weiterlesen
Maklercourtage ■■■
Eine Maklercourtage ist eine Provision, die der Makler für seine erfolgreiche Vermittlungstätigkeit . . . Weiterlesen
Wertpapierauftrag ■■■
Ein Wertpapierauftrag im Finanzen Kontext bezeichnet eine Anweisung eines Anlegers an einen Broker oder . . . Weiterlesen
Börsenplattform ■■■
Börsenplattform im Finanzen Kontext bezeichnet ein Online-System oder eine Software, die es Anlegern . . . Weiterlesen
Handelstag ■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff "Handelstag" auf einen Tag, an dem Finanzmärkte geöffnet . . . Weiterlesen
Optionsschein ■■■
Ein Optionsschein ist ein Wertpapier (im Englischen auch als Warrant bezeichnet). Andere Wertpapierarten . . . Weiterlesen
Closing ■■■
Unter Closing (engl.: "Schließen") versteht man den Abschluss einer Aktion. Diese Aktion könnte zB. . . . Weiterlesen
Kurszettel ■■■
Kurszettel (auch: Kursbericht, Kursblatt) sind regelmäßig erscheinende tabellarische Darstellungen . . . Weiterlesen