Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Mit Remission ist die Warenrücksendung eines Händlers an den Hersteller gemeint. Remissionsrechte helfen dem Fachhändler, sein Lagerrisiko und Verkaufsrisiko zu verringern.

 

In vielen Branchen (wie zum Beispiel dem Buchhandel) gewähren viele Lieferanten dem Fachhändler ein zeitlich begrenztes Rückgaberecht auf Waren ein, die dieser bis dahin nicht absetzen konnte. 

Auch im Zeitungs- und Zeitschriftenhandel ist das Verfahren üblich. 

Prinzipiell gibt es folgende Verfahren

  • Die körperliche Remission, bei der das komplette Produkt oder auch nur die Titelseite zurück gesandt wird.
  • Die körperlose Remission, bei der jeder Verkauf (und damit auch automatisch die Anzahl nicht verkaufter Exemplare) nachgewiesen wird.

Die körperlose Remission hat sich heutzutage durchgesetzt. In Zeiten totaler Digitalisierung wird an der Kasse jeder Barcode der Artikel einzeln gescannt. Damit ist jederzeit klar, was verkauft wurde und was nicht.