Die Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA) gibt dem Unternehmer während des laufenden Finanzjahres über seine Gewinn- und Erlössituation sowie über Vermögens- und Schuldverhältnisse Auskunft. Sie dient oft als Entscheidungsgrundlage für den Unternehmer und den Fremdkapitalgeber. Die Auswertungen basieren zumeist auf dem Zahlenmaterial aus der Finanzbuchhaltung.

Ähnliche Artikel

Buchführung ■■■■■
Buchführung bezeichnet die in Zahlenwerten vorgenommene, lückenlose, zeitliche und sachlich geordnete . . . Weiterlesen
Datev ■■■■
Die "Datenverarbeitung und Dienstleistung für den steuerberatenden Beruf eG" (Datev), Nürnberg ist . . . Weiterlesen
Finanzbuchhaltung ■■■■
Die Finanzbuchhaltung (Fibu) ist ein Teilbereich des betrieblichen Rechnungswesens. Alle unternehmensbezogenen . . . Weiterlesen
Betriebswirtschaftliche Auswertung auf industrie-lexikon.de■■■■
Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA) werden mitHilfe entsprechenderSoftware erstellt. Damit lassen . . . Weiterlesen
Aktiva ■■■■
Eine Bilanz besteht aus Aktiva und Passiva. Die Aktiva stellen das Vermögen an einem Stichtag dar (Mittelverwendung). . . . Weiterlesen
Analyse ■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff "Analyse" in der Regel auf die Untersuchung und Auswertung . . . Weiterlesen
Unternehmensdaten ■■■
Unternehmensdaten bezeichnen im Finanzenkontext sämtliche Informationen und Daten, die die Geschäftstätigkeiten, . . . Weiterlesen
Verkaufspreis ■■■
Der Verkaufspreis ist der Preis, den ein Unternehmen für seine Produkte oder Dienstleistungen festlegt, . . . Weiterlesen
Gehalt ■■■
Gehalt bezeichnet im Finanzkontext die regelmäßige, oft monatliche Vergütung, die Arbeitnehmer von . . . Weiterlesen
Accountant auf industrie-lexikon.de■■■
Accountant, im Deutschen als Buchhalter bekannt, bezeichnet im Industriekontext eine Fachkraft, die für . . . Weiterlesen