Eine Barabgeltung (auch Barabrechnung, Barausgleich) ist eine Option. Wenn sie ausläuft, hat der Käufer der Option die Wahl, entweder das Basisgut zu erhalten bzw.

zu liefern oder einen Barausgleich zu verlangen. Z. B. erhält der Optionskäufer bei einem Dollar-Call nicht den US-Dollar zu dem festgeschriebenen Preis, sondern den Differenzbetrag.

Ähnliche Artikel

Optionsschein ■■■■■■
Ein Optionsschein ist ein Wertpapier (im Englischen auch als Warrant bezeichnet). Andere Wertpapierarten . . . Weiterlesen
Basisobjekt ■■■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff "Basisobjekt" auf ein zugrunde liegendes Finanzinstrument oder . . . Weiterlesen
Basisgut ■■■■
Basisgut eines Futures ist die Ware, deren Kauf bzw. Verkauf mit dem Handel des Futures abgeschlossen . . . Weiterlesen
Option ■■■■
Eine Option gibt dem Käufer die Möglichkeit, ein bestimmtes, vorher vertraglich vereinbartes Angebot . . . Weiterlesen
Optionspreis ■■■■
Ein Optionspreis ist der Preis für die Kaufbzw. Verkaufsoption, der vom Käufer der Option bei Abschluss . . . Weiterlesen
Wertpapierbörse ■■■■
Eine Wertpapierbörse (auch bekannt als Aktienmarkt oder Börse) ist ein zentraler Marktplatz, an dem . . . Weiterlesen
Optionenstrategie ■■■■
Eine Optionenstrategie ist eine geplante Herangehensweise an den Handel mit Optionen, die entwickelt . . . Weiterlesen
Zukunftsinvestition ■■■■
Eine Zukunftsinvestition ist eine Investition mit langfristigem Charakter. Anlagen mit Zukunftspotenzial . . . Weiterlesen
Bitcoin auf allerwelt-lexikon.de■■■
Bitcoin ist eine künstlich geschaffene Währung, die nicht von einem Staat herausgegeben wird, sondern . . . Weiterlesen
Kunde ■■■
Ein Kunde ist eine (natürliche oder juristische),Person, die ein offensichtliches Interesse am Vertragsschluss . . . Weiterlesen