Der Eröffnungssaldo ist der erste Saldo eines Kontos zu Beginn eines Geschäftsjahres.

Meist ist er identisch mit dem Endsaldo des gleichen Kontos zum Ende des vorangegangenen Geschäftsjahres.

Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff "Eröffnungssaldo" auf den Saldo, der zu Beginn eines bestimmten Zeitraums, wie z.B. eines Monats oder eines Jahres, in einem Konto oder einer Bilanz vorhanden ist. Der Eröffnungssaldo kann sich auf verschiedene Arten von Konten beziehen, wie z.B. auf ein Bankkonto, ein Kassenkonto oder ein Vermögenskonto.

Der Eröffnungssaldo setzt sich aus den Salden der vorangegangenen Periode zusammen und kann sich im Laufe des Zeitraums durch Zahlungseingänge, Ausgaben und andere Transaktionen ändern. Der Eröffnungssaldo ist ein wichtiger Faktor bei der Berechnung des Saldos eines Kontos oder einer Bilanz und bei der Erstellung von Finanzberichten.

Hier sind ein paar Beispiele, wie der Begriff "Eröffnungssaldo" im Finanzkontext verwendet werden könnte:

  • Bankkonto: Der Eröffnungssaldo eines Bankkontos gibt den Saldo an, der zu Beginn eines bestimmten Zeitraums auf dem Konto vorhanden ist. Der Eröffnungssaldo eines Bankkontos setzt sich aus dem Saldo der vorangegangenen Periode und eventuellen Zahlungseingängen oder Ausgaben zusammen, die während des Zeitraums getätigt wurden.

  • Kassenkonto: Das Kassenkonto ist ein Finanzkonto, das den Saldo der vorhandenen Bargeldmittel eines Unternehmens oder einer Organisation darstellt. Der Eröffnungssaldo des Kassenkontos gibt den Saldo an, der zu Beginn eines bestimmten Zeitraums auf dem Konto vorhanden ist.

Ähnliche Artikel

Jahresende ■■■■■■■■
Im Finanzkontext bezieht sich das Jahresende auf den Abschluss des Geschäftsjahres eines Unternehmens . . . Weiterlesen
Darlehensrestschuld ■■■■■■■
Die Darlehensrestschuld (auch Darlehnsrestschuld) ist der restliche Darlehensbetrag, der nach der modellhaften . . . Weiterlesen
Zinsanteil ■■■■■■
Bei längerfristigen Krediten (Ratenkredite, Hypothekendarlehen) wird die Rückzahlung üblicherweise . . . Weiterlesen
Buchhalter ■■■■■■
Ein Buchhalter im Finanzkontext ist eine Person oder ein professioneller Dienstleister, der für die . . . Weiterlesen
Inventur ■■■■■■
Die Inventur ist ein Prozess, bei dem ein Unternehmen systematisch und detailliert alle seine Vermögenswerte, . . . Weiterlesen
Geschäftsjahr ■■■■■■
Beim Geschäftsjahr handelt es sich um die Zeitspanne für die ein Jahresabschluss angefertigt wirdÜblicherweise . . . Weiterlesen
Periode ■■■■■■
Eine Periode (Adjektiv periodisch) beschreibt meist gleiche Zeitintervalle oder deren Dauer zwischen . . . Weiterlesen
Degressiv ■■■■■
Bei der degressiven Abschreibung wird jährlich ein bestimmter Betrag vom Wert eines Wirtschaftsgutes . . . Weiterlesen
Geschäftsbetrieb ■■■■■
Im Finanzkontext umfasst der Begriff 'Geschäftsbetrieb' alle Aktivitäten eines Unternehmens, die zur . . . Weiterlesen
Budgetierung ■■■■■
Im weiteren Sinne wird das Wort Budget verwendet, um den rechnerischen Teil der Planung zu kennzeichnen . . . Weiterlesen