Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Standard & Poor's --->S&P


Andere /Weitere Definition:

Standard & Poor's (S&P) ist eine internationale Rating-Agentur, die unter anderem häufig verwendete Indizes erstellt und veröffentlicht.

Der bekannteste Index ist der S&P 500. 

Häufiger kommt sie jedoch in die Schlagzeilen, wenn sie einen Schuldner überraschend neu bewertet. Zum Beispiel am 8. August 2011, der als "Schwarzer Montag" in die Geschichte einging. An diesem Tag entzog S&P den USA die Bestnote AAA bezüglich ihrer Bonität als Schuldner.

Ähnliche Artikel

Schwarzer Freitag ■■■■■
Der 25.10.1929 ist als Schwarzer Freitag in die Geschichte eingegangen. An diesem Tag gab es in Europa . . . Weiterlesen
Aktienindex ■■■
Der Aktienfonds ist eine Messzahl, die die Entwicklung des durchschnittlichen Aktienkurses verdeutlicht. . . . Weiterlesen
Junk Bonds ■■■
Als Junk Bonds gelten hochverzinsliche Anleihen von Schuldnern, die eine geringe Bonität aufweisen; . . . Weiterlesen
Ratingagentur ■■
Eine Ratingagentur (zu Deutsch Bonitätsbewertungsagentur) ist ein privates, gewinnorientiertes Unternehmen, . . . Weiterlesen
Future ■■
Ein Future bzw. Futures-Kontrakt ist ein standardisierter Vertrag, der an einer Terminbörse gehandelt . . . Weiterlesen
Optionsgeschäft ■■
Ein Optionsgeschäft ist nach einer Definition des Bundesgerichtshofs vom 22. Oktober 1994 wie folgt . . . Weiterlesen
Indikator auf umweltdatenbank.de■■
Ausfallbürgschaft ■■
Die Ausfallbürgschaft ist eine spezielle Form der Bürgschaft für Unternehmen, die in der Regel der . . . Weiterlesen
Auslandsanleihe ■■
Eine Auslandsanleihe ist eine von einem ausländischen Emittenten ausgegebenen Anleihe; - - Andere . . . Weiterlesen
Dividende ■■
- Die Dividende ist ein jährlich auszuschüttender Teil des Gewinns pro Aktie. Die Dividende stammt . . . Weiterlesen