Die Bonität ist eine Bezeichnung der Zahlungsfähigkeit eines Schuldners.

Vor der Vergabe eines Kredites wird eine sog. Bonitätsprüfung vollzogen.

Ähnliche Artikel

Rating ■■■■
Der Begriff Rating beschreibt ein Zeugnis, in dem die Kreditwürdigkeit von Schuldnern bewertet und benotet . . . Weiterlesen
Ausfallrisiko ■■■■
Kreditrisiko, Adressrisiko oder Ausfallrisiko ist ein im Kreditwesen verwendeter Begriff, worunter allgemein . . . Weiterlesen
Refinanzierung ■■■■
Als Refinanzierung bezeichnet man die Geldbeschaffung zB. von Kreditinstituten. Hat ein Kreditinstitut . . . Weiterlesen
Bonitätsprüfung ■■■■
Die Bonitätsprüfung ist ein Verfahren, bei dem die Kreditwürdigkeit einer Person oder eines Unternehmens . . . Weiterlesen
Qualität ■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff 'Qualität' normalerweise auf die Bewertung der Kreditwürdigkeit . . . Weiterlesen
Vermittler ■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff 'Vermittler' auf eine Person oder ein Unternehmen, das als . . . Weiterlesen
Bürgschaftsbank ■■■
Die Bürgschaftsbank ist eine Bank, die vorwiegend vom Staat (meist durch die Bundesländer) unterstützt . . . Weiterlesen
NYBOR ■■■
Der NYBOR (New York Interbank Offered Rate, zu Deutsch "New Yorker Kreditzinsangebot") ist ein Zinssatz . . . Weiterlesen
Bonitätsrisiko ■■■
Im Finanzenkontext bezeichnet Bonitätsrisiko das Risiko, dass ein Kreditnehmer seinen vertraglichen . . . Weiterlesen
Kreditkosten ■■■
Kreditkosten im Kontext der Finanzen beziehen sich auf die Gesamtheit aller Aufwendungen, die einem Kreditnehmer . . . Weiterlesen