Ein Umtausch von Aktien ist eine Möglichkeit, bei der eigene Aktien gegen die Aktien des eigenen oder eines anderen Unternehmens getauscht werden.

Zum Aktienumtausch kommt es in zwei Fällen:

  • Einerseits bei einer Kapitalherabsetzung, wenn eine bestimmte Zahl alter Aktien gegen eine geringere Zahl junger Aktien getauscht wird. Der Nennwert der Aktien bleibt dabei gleich.
  • Andererseits bei Fusionen, indem Aktien der übertragenden Gesellschaft in Aktien der aufnehmenden oder neu gegründeten Gesellschaft umgetauscht werden.

Ähnliche Artikel

Variabler Handel ■■■■
Ein Variabler Handel ist eine Segment für bestimmte Wertpapiere mit regelmäßig hohen Umsätzen. Für . . . Weiterlesen
Valor ■■■■
Im Finanzkontext bezieht sich "Valor" auf den Wert oder die Bewertung von Vermögenswerten, Finanzinstrumenten, . . . Weiterlesen
Aktiengesellschaft ■■■
Die Aktiengesellschaft ist eine Unternehmensrechtsform mit eigener Rechtspersönlichkeit. Für ihre Verbindlichkeiten . . . Weiterlesen
Unternehmenswert ■■■
Der Unternehmenswert, oft auch als Unternehmensbewertung bezeichnet, ist ein zentraler Begriff im Finanzkontext. . . . Weiterlesen
Übernahme ■■■
Übernahme steht für eine Unternehmensübernahme, dh. die Kontrolle über ein Unternehmen erlangen oder . . . Weiterlesen
Erwerber ■■■
Erwerber im Finanzkontext bezieht sich auf eine Person, ein Unternehmen oder eine Organisation, die Vermögenswerte, . . . Weiterlesen
Wachstumsfinanzierung ■■■
Wachstumsfinanzierung bezieht sich im Finanzen Kontext auf die Beschaffung von Kapital, das Unternehmen . . . Weiterlesen
Broker ■■■
Der Broker ist die englische Bezeichnung für einen Wertpapiermakler. Diese beraten die Anleger bei ihren . . . Weiterlesen
Shareholder ■■■
Als Shareholder werden die Miteigentümer eines Unternehmens bezeichnet (Aktionäre, Anteilseigner, Gesellschafter, . . . Weiterlesen
Unternehmen ■■■
Ein Unternehmen ist ein wirtschaftliche Einheit mit folgenden EigenschaftenDas Streben nach Gewinn, Die . . . Weiterlesen