Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Der BVI ( Bundesverband Deutscher Investmentgesellschaften e.V.) ist ein 1970 in Frankfurt am Main gegründeter Verein.

In dieser Interessengemeinschaft sind fast alle deutschen Kapitalanlagegesellschaften vertreten.  Nach der sog. BVI-Methode wird die Entwicklung eines Fondswertes ermittelt. Bezeichnend ist hierbei der Ermittlungszeitraum und der Ausschluss von Kriterien wie Depot- und Kontoführungsgebühren, Spesen, Ausgabeaufschlag etc. Bei dieser Art der Berechnung wird die Wiederanlage der Erträge vorausgesetzt.

Ähnliche Artikel

Innerer Wert ■■
Ein Innerer Wert einer Aktie basiert meist auf dem Ertrags- oder Substanzwert.  Bei dem Ertragswert . . . Weiterlesen
Energiepflanze auf umweltdatenbank.de■■
Das Potenzial einer Energiepflanze umfasst alle landwirtschaftlichen Kulturen, die zum Zweck der Strom-‚ . . . Weiterlesen
Landwirtschaftsmaschine auf umweltdatenbank.de■■
Eine Landwirtschaftsmaschine ist ein mit Motor (oder Traktor) angetriebenes Gerät, das vormals manuelle . . . Weiterlesen
Leitbörse ■■
Als Leitbörse wird eine der wichtigsten Börsen der Welt bezeichnet, da sich die meisten weniger wichtigen . . . Weiterlesen
FAZ Performance Index ■■
Der FAZ Performance Index ist ein eingeführter Aktien-Index der FAZ (Frankfurter Allgemeine Zeitung); . . . Weiterlesen
Neuer Markt ■■
Neuer Markt: Neuer Markt ist der Name eines von der Deutschen Börse AG entwickelten neuen Handelssegment . . . Weiterlesen
Deutsche Börse Clearing AG ■■
Die Deutsche Börse Clearing AG ist eine Finanzgesellschaft mit Sitz in Frankfurt a. M.. Ihr obliegt . . . Weiterlesen
Ausgabepreis ■■
Der Ausgabepreis errechnet sich aus dem Rücknahmepreis zuzüglich einem Ausgabeaufschlag und stellt . . . Weiterlesen
Entnahmeplan ■■
Der Entnahmeplan regelt die Höhe und die Häufigkeit regelmäßiger Auszahlungen zwischen einem Anleger . . . Weiterlesen
KAGG ■■
Das Gesetz für Kapitalanlagegesellschaften - KAGG - besteht seit 1957 und dient dem Schutz der Anleger; . . . Weiterlesen