Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
Controlling ist ein Instrument zur Führung eines Unternehmens. Der Begriff geht zurück auf das englische to control ("Kontrolle die Hauptaufgaben des Controlling. Das Controlling stellt den Führungskräften Zahlen zur Verfügung; damit sollen Probleme frühzeitig erkannt und somit schon im Ansatz umgangen werden. Man unterscheidet zwischen operativem und strategischem Controlling.
Buchliste: Controlling

Ähnliche Artikel

Notenbank ■■■
Eine Notenbank (Zentralbank) ist für die Geld- und Währungspolitik eines Währungsraums oder Staates . . . Weiterlesen
Unternehmenspolitik auf industrie-lexikon.de■■■
Mit der Unternehmenspolitik harmonisiert ein Unternehmen externe, zweckbestimmende Interessen . . . Weiterlesen
Operatives Controlling ■■■
Operatives Controlling ist die Tätigkeit der Führungskräfte, die Zielbildung, Planung und Steuerung . . . Weiterlesen
Tracking ■■
Unter Tracking (Nachverfolgung, Engl.: track=Spur) versteht man eine Investitions­erfolgs­kontrolle. . . . Weiterlesen
Vorkopplung ■■
Die Vorkopplung ist Teil der Unternehmensplanung. Aus zukünftigen (also angenommenen, vermuteten, extrapolierten . . . Weiterlesen
Rückkopplung ■■
Die Rückkopplung ist ein wesentlicher Teil der Unternehmensführung. Aus Ereignissen und Messwerten . . . Weiterlesen
Auktion auf allerwelt-lexikon.de■■
Die Auktion (auch: Versteigerung) ist ein Verkauf mit integrierter Preisermittlung, bei der mittels eines . . . Weiterlesen
Mietwohnung auf allerwelt-lexikon.de■■
Wer seine Wohnung nicht käuflich erwirbt, lebt in einer Mietwohnung und muss daher an seinen jeweiligen . . . Weiterlesen
Aufgeld ■■
Unter Aufgeld, auch Zinsen über die Darlehenssumme hinaus bezahlen muss. Ein Agio wird ferner auch als . . . Weiterlesen
Fixkosten ■■
Fixkosten sind die Ergänzung zu den proportionalen Produktkosten). Fixkosten entstehen, damit ein Organisation . . . Weiterlesen