Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Das CDO (Collateralized Debt Obligation) ist eone Art des strukturierten Asset-Backed Security (ABS) mit mehreren Tranchen.

Diese Tranchen werden von Zweckgesellschaften begeben und besichert durch Schuldverschreibungen, einschließlich Anleihen und/oder Darlehen. Jede Tranche bietet ein unterschiedliches Risiko- und Renditeniveau, um der Nachfrage der Anleger gerecht zu werden. Der Wert und die Zahlungen von CDOs werden aus einem Portfolio festverzinslicher Basiswerte abgeleitet.

Ähnliche Artikel

Asset-Backed Security ■■■■
Ein Asset-Backed Security (ABS, zu Deutsch etwa "Durch Sicherheiten unterstützte Anlage") ist ein Finanzinstrument, . . . Weiterlesen
Optionsschein ■■■
Ein Optionsschein ist ein Wertpapier (im Englischen auch als Warrant bezeichnet). Andere Wertpapierarten . . . Weiterlesen
Beleihungswert von Wertpapieren ■■■
Ein Beleihungswert von Wertpapieren ist der Wert, bis zu dem ein Anleger seine Wertpapiere als Sicherheit . . . Weiterlesen
Offener Investmentfonds ■■■
Ein Offener Investmentfonds ist ein Investmentfonds, der keine vorher festgelegte Anzahl von Anteilen . . . Weiterlesen
Anleihe ■■■
- Eine Anleihe ist eine Schuldverschreibung, Obligation oder ein Rentenwert; - -  ; - Der Begriff ist . . . Weiterlesen
Renten ■■■
Der Begriff "Renten" ist eine Sammelbegriff für festverzinsliche Wertpapiere, Schuldverschreibungen, . . . Weiterlesen
Nominalwert ■■■
Der Nominalwert bzw. Nennwert gibt bei einer Aktie den Wert an, mit dem die Aktie am Grundkapital beteiligt . . . Weiterlesen
Portfolio Selection ■■
Eine Portfolio Selection ist eine anhand mathematischer Modelle erstellte Anlagestrategie; - - Dabei . . . Weiterlesen
Wertpapierdepot auf wind-lexikon.de■■
Ein Wertpapierdepot ist eine Verwahrmöglichkeit für Wertpapiere aller Art. Das Kreditinstitut, bei . . . Weiterlesen
Ausgabepreis ■■
Der Ausgabepreis errechnet sich aus dem Rücknahmepreis zuzüglich einem Ausgabeaufschlag und stellt . . . Weiterlesen