Die EZB (Europäische Zentralbank) ist die Institution der Europäischen Union (EU), die die Gelder verwaltet gemäß der Politik der Mitgliedsstaaten der Eurozone und der ausschließliche Emittent von Euro-Banknoten.

Zu den Aufgaben des Eurosystems gehören:

Ähnliche Artikel

Mitgliedstaat ■■■■■■■■■■
Als Mitgliedstaat (außerhalb völkerrechtlicher Verträge auch Mitgliedsstaat (mit 's') ) wird im Völkerrecht . . . Weiterlesen
Eurokrise ■■■■■■■■■
Eurokrise bezeichnet im Finanzen Kontext eine Reihe von miteinander verbundenen Finanzund Schuldenkrisen, . . . Weiterlesen
EFTA ■■■■■■■■
Die EFTA (Europäische Freihandelsassoziation, European Free Trade Association) ist eine 1960 gegründete . . . Weiterlesen
ESRB ■■■■■■■
Die ESRB (European Systemic Risk Board) ist eine Agentur mit der Aufgabe des makroprudenziellen Aufsicht . . . Weiterlesen
EFC ■■■■■■■
Für EFC gibt zwei Bedeutungen aus dem europäischen Finanzbereich 1. Der Europäische Fiskalpakt (European . . . Weiterlesen
ECOFIN ■■■■■■■
Der ECOFIN (Economic and Financial Affairs Council, Rat für Wirtschaft und Finanzen) ist ein Gremium . . . Weiterlesen
Deutschland ■■■■■■
Deutschland (Vollständig: Bundesrepublik Deutschland) ist ein Staat in Mitteleuropa. Deutschland ist . . . Weiterlesen
EWI ■■■■■■
Das EWI (Europäisches Währungsinstitut) wurde 1994 gegründet und leitete die zweite Phase der Europäischen . . . Weiterlesen
Eurozone ■■■■■■
Die Eurozone bezeichnet die Währungsunion von 19 Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU), die den . . . Weiterlesen
Regierung auf allerwelt-lexikon.de■■■■■■
Das Wort "Regierung" bezieht sich im Allgemeinen auf die Gruppe von Personen oder Institutionen, die . . . Weiterlesen