Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

 

Einlagensicherung (seltener Guthabensicherung) ist im Bankwesen der Gläubigerschutz durch gesetzliche und freiwillige Maßnahmen, der in einer Bankenkrise die Gläubiger von Kreditinstituten vor dem Verlust ihrer Bankguthaben bewahren soll.

Die Einlagensicherung bezieht sich auf Maßnahmen, die dazu dienen, die Einlagen von Kunden bei einer Bank oder einem Finanzinstitut vor Verlust im Falle einer Insolvenz oder einer anderen Art von Finanzkrise zu schützen. Einlagensicherungssysteme sind in der Regel von Regulierungsbehörden eingerichtet und werden von Banken und anderen Finanzinstituten unterstützt. Es gibt verschiedene Arten von Einlagensicherungssystemen, die von Land zu Land unterschiedlich sind.

Ein Beispiel für ein Einlagensicherungssystem ist das deutsche Einlagensicherungssystem, welches durch die Entschädigungseinrichtung deutscher Banken (EdB) gewährleistet und sicherstellt, dass Kunden Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 Euro pro Kunde und Institut geschützt sind, im Falle einer Insolvenz der Bank.

Ein weiteres Beispiel ist das US-amerikanische Einlagensicherungssystem, das durch die Federal Deposit Insurance Corporation (FDIC) gewährleistet wird, welches Einlagen bis zu einer Höhe von 250.000 US-Dollar pro Einleger pro Einrichtung garantiert.

 

Ähnliche Artikel

Spareinlage ■■■■■■
Die Spareinlage ist eine langfristige Einlage bei einem Kreditinstitut, vorzugsweise einer Sparkasse; . . . Weiterlesen
Referenzzinssatz ■■■■■
 ; - Der Referenzzinssatz ist im Bankwesen ein Zinssatz, der von neutraler Stelle institutsübergreifend . . . Weiterlesen
Bankguthaben ■■■■■
Das Bankguthaben ist das Geld, das man "auf der Bank (der Sparkasse)" hat. genauer gesagt ist es eine . . . Weiterlesen
Pauschalwertberichtigung ■■■■■
Die Buchhaltung eines Unternehmens steht oftmals vor einer besonderen Herausforderung. Angesichts eines . . . Weiterlesen
LIBOR ■■■■
Der LIBOR ist eine Abkürzung für London Inter Bank Offered Rate. Es ist ein im Verkehr zwischen Banken . . . Weiterlesen
Beleihungswert ■■■■
Der Beleihungswert ist der Wert einer Sache, bis zu dessen Höhe ein Gläubiger (Bank, Sparkasse, etc.) . . . Weiterlesen
Back-up Facility ■■■■
Das Back-up Facility ist eine zeitlich begrenzte Kreditlinie, die Kreditinstitute an Kunden mit guter . . . Weiterlesen
Immobilie ■■■
Eine Immobilie (Mehrzahl Immobilien) bezeichnet ein bebautes oder unbebautes Grundstück aller Art sowie . . . Weiterlesen
EBS ■■■
EBS ist ein Akronym für Irlands größte Bausparkasse, die 2010 inmitten der irischen Bankenkrise nach . . . Weiterlesen
Bank ■■■
Eine Bank ist ein privater oder öffentlich-rechtlicher Wirtschaftsbetrieb, der Geldgeschäfte betreibt. . . . Weiterlesen