Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Ein IFA ist ein Independent Financial Advisor oder auf Deutsch: Ein Finanzberater, der seine Kunden bankunabhängig berät.

Sie werden bei Fonds am Ausgabeaufschlag der Kapitalanlagegesellschaften beteiligt. Im allgemeinen arbeiten sie jedoch auf Honorarbasis für Großanleger. Für die Ausübung des Berufes als Finanzberater ist eine bestandene Abschlussprüfung bei der Industrie- und Handelskammer notwendig.

Ähnliche Artikel

BVI ■■
Der BVI ( Bundesverband Deutscher Investmentgesellschaften eV.) ist ein 1970 in Frankfurt am Main gegründeter . . . Weiterlesen
Schweigepflicht auf medizin-und-kosmetik.de■■
Als Schweigepflicht bezeichnet man die ethische und rechtliche Pflicht eines Arztes, über alles, was . . . Weiterlesen
Out-of-the-money-Option ■■
Eine Out-of-the-money-Option ist zu Deutsch eine "Aus dem Geld"-Option; - - Dies ist eine Kaufoption . . . Weiterlesen
fill or kill ■■
Eine fill or kill (abgekürzt: FOK, zu Deutsch etwa "erfüllen oder löschen") ist eine limitierte Auftragsart . . . Weiterlesen
Independent Financial Advisor ■■
Handwerk auf allerwelt-lexikon.de■■
Das Handwerk ist ein Berufsstand und ein Betriebssystem des Gewerbes: dem Kunden werden Dienste geleistet . . . Weiterlesen
T-Shirt auf umweltdatenbank.de■■
Ein T-Shirt ist ein Kleidungsstück mit rundem Ausschnitt, meist kurzen Ärmeln ohne Knöpfe, Reißverschlüsse, . . . Weiterlesen
Ausgabepreis
Der Ausgabepreis errechnet sich aus dem Rücknahmepreis zuzüglich einem Ausgabeaufschlag und stellt . . . Weiterlesen