Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

 

Der NIIP (Net international investment position, Nettoauslandsvermögensstatus, manchmal auch NIP genannt) ist die Differenz zwischen den externen Finanzaktiva eines Landes und seinen externen Finanzverbindlichkeiten.

Der IIP (Auslandsvermögensstatus) eines Landes ist der Jahresabschluss, der den Wert und die Zusammensetzung der externen finanziellen Vermögenswerte und Verbindlichkeiten dieses Landes darstellt.


Buchliste: NIIP

Ähnliche Artikel

Gewinn- und Verlust-Rechnung ■■
Die Gewinn- und Verlust-Rechnung (GuV) stellt zusammen mit der Bilanz und dem Bilanzanhang den Jahresabschluss . . . Weiterlesen
Gewinn- und Verlustrechnung ■■
Die Gewinn- und Verlustrechnung ("Gewinn- und Verlust-Rechnung", GuV) ist zusammen mit der Bilanz Teil . . . Weiterlesen
Leverage-Effekt ■■
Ein Leverage-Effekt (bei Fremdfinanzierung) ist eine Hebel(wirkung) bei ertragreichen Investitionen. Durch . . . Weiterlesen
Trading ■■
Das Trading ("to trade" = "handeln") ist eine Bezeichnung für intensives Handeln im Sinne von Käufen . . . Weiterlesen
Jahresabschluss ■■
Eine Jahresabschluss ist eine Aufstellung der Vermögenswerte zum Jahresende. Die Form des Jahresabschlusses . . . Weiterlesen
IIP ■■
value-at-risk ■■
Ein value-at-risk (VAR) ist ein Risikomessverfahren, das unter Berücksichtigung sehr vieler relevanter . . . Weiterlesen
Anlagevermögen ■■
Das Anlagevermögen umfasst alle diejenigen Vermögensgegenstände, die dem Geschäftsbetrieb auf Dauer . . . Weiterlesen
Blower-Door auf architektur-lexikon.de
Blower-Door ist eine Messmethode, die die Undichtigkeiten einer Gebäudehülle darstellt. Für die Messung . . . Weiterlesen