Eine Stiftung ist eine Gesellschaft, die mit gestifteten Vermögen des Stifters, einen festgelegten Zweck verfolgt.

Der Zweck kann

  • die Förderung von Personen oder anderen Einrichtungen oder
  • die direkte Durchführung von festgelegten Aufgaben

sein.

Stiftungen haben keine Mitglieder, die Leitung obliegt einem Vorstand und wird überwacht von der staatlichen Stiftungsaufsicht.

Bekannte Stiftungen sind

  • Bertelsmann Stiftung
  • Stiftung Warentest
  • Nobelstiftung

Ähnliche Artikel

Insolvenzverwalter ■■■■■■
Ein Insolvenzverwalter ist eine Person oder ein Unternehmen, das vom Gericht ernannt wird, um den Prozess . . . Weiterlesen
Einkommensverteilung ■■■■■
Einkommensverteilung bezieht sich auf die Art und Weise, wie das Gesamteinkommen innerhalb einer Gesellschaft . . . Weiterlesen
Aufsichtsratsmitglied ■■■■■
Ein Aufsichtsratsmitglied im Finanzenkontext ist eine Person, die Teil des Aufsichtsrats einer Gesellschaft, . . . Weiterlesen
Überschuldung ■■■■■
Von Überschuldung spricht man, wenn die Verbindlichkeiten den Gesamtbestand an Forderungen und Beständen . . . Weiterlesen
Juristische Person ■■■■■
Eine Juristische Person ist ein Rechtsgebilde, das einer natürlichen Person gleichgestellt ist, also . . . Weiterlesen
Internationaler Währungsfonds ■■■■
Der Internationale Währungsfonds (Internationaler Währungsfonds, IWF, im englischen Sprachraum: International . . . Weiterlesen
Finanzinstitution ■■■■
Finanzinstitution bezieht sich auf jedes Unternehmen, das Finanzdienstleistungen für seine Kunden oder . . . Weiterlesen
Unternehmensleitung ■■■■
Im Finanzen Kontext bezeichnet Unternehmensleitung (oft als Corporate Governance bezeichnet) die Strukturen, . . . Weiterlesen
Inhaberpapier ■■■■
Ein Inhaberpapier im Finanzen Kontext ist ein Wertpapier, das auf den Inhaber lautet und nicht namentlich . . . Weiterlesen
Satzungsänderung ■■■■
Satzungsänderung bezieht sich im Finanzen Kontext auf die formelle Änderung der Satzung (auch als Statut . . . Weiterlesen