Das Timing ist eine Bezeichnung für die Wahl des richtigen Zeitpunkts zum Wertpapierkauf bzw. -verkauf.

Ähnliche Artikel

Wertzuwachs ■■■
Eine Kapitalanlage kann prinzipiell zweierlei Gewinn abwerfen. Eine regelmäßige Geldzahlung (Gewinn, . . . Weiterlesen
Verkaufsauftrag ■■■
Verkaufsauftrag im Finanzen Kontext bezieht sich auf eine Anweisung eines Anlegers an einen Broker oder . . . Weiterlesen
Futures-Kontrakt ■■■
Ein Futures-Kontrakt ist eine Vereinbarung zwischen zwei Parteien, um zu einem bestimmten Zeitpunkt in . . . Weiterlesen
Abrechnungsperiode ■■■
Die Abrechnungsperiode im Finanzen Kontext bezeichnet den Zeitraum zwischen dem Ausführungstag einer . . . Weiterlesen
Leerverkauf ■■■
Ein Leerverkauf ist ein Verkauf von Wertpapieren, die sich nicht im Eigentum des Verkäufers befinden. . . . Weiterlesen
Optionsgeschäft ■■■
Ein Optionsgeschäft ist nach einer Definition des Bundesgerichtshofs vom 22. Oktober 1994 wie folgt . . . Weiterlesen
Future Margin ■■■
Eine Future Margin ist eine Zahlung eines Einschussesdh. eine Sicherheitsleistung, die an der Börse . . . Weiterlesen
Debitor ■■■
Ein Debitor im Finanzen Kontext bezeichnet eine Person oder ein Unternehmen, das eine Schuld oder finanzielle . . . Weiterlesen
Ramelow, Bodo auf allerwelt-lexikon.de■■
Ramelow, Bodo: Bodo Ramelow, geboren 1956, ist ein deutscher Politiker. Er ist Ministerpräsident von . . . Weiterlesen