Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Bei einem Wachstumsfonds (engl: growth fund) steht die Mehrung des Fondsvermögens und somit der Anteilszertifikate im Vordergrund.

Dividenden oder sonstige Erträge werden nicht ausgeschüttet, sondern thesauriert. Sie müssen zwar versteuert werden, aber der gesamte Verwaltungsaufwand für die Ertragsausschüttung entfällt und wird sich in den Verwaltungskosten des Fonds niederschlagen.

Ähnliche Artikel

Thesaurierung ■■■
Unter der Thesaurierung von Gewinnen versteht man die Nichtausschüttung der Gewinne einer Unternehmung; . . . Weiterlesen
Kapitalertragssteuer ■■
Die Kapitalertragssteuer ist ein Teil der Einkommensteuer und wird im Direktabzugs­­verfahren erhoben . . . Weiterlesen
Rendite ■■
Eine Rendite ist der "Ertrag pro Jahr" (vor allem Dividende und Zinsen) ausgedrückt in Prozent des investierten . . . Weiterlesen
Ausschüttende Fonds ■■
Ausschüttende Fonds sind Fonds. die am Ende des Fondsgeschäftsjahres ihre Erträge an die Anteilseigner . . . Weiterlesen
Cost of Carry ■■
Die Cost of Carry ( Englisch für Haltekosten) umfassen die Kosten und Erträge (Positive wie negative . . . Weiterlesen
Indexfonds ■■
Ein Indexfonds ist ein Fondstyp, bei dem die Käufe und Verkäufe analog zu einem Index ausgeführt . . . Weiterlesen
Crowd-Funding ■■
Crowd-Funding: Crowd-Funding (Schwarmfinanzierung, Crowdinvesting) setzt sich zusammen aus den Begriffen . . . Weiterlesen
Thesaurierender Fonds ■■
Ein Thesaurierender Fonds ist ein Fonds, bei dem Zwischengewinne (Dividenden etc.) nicht an die Anteilseigner . . . Weiterlesen
Offener Investmentfonds ■■
Ein Offener Investmentfonds ist ein Investmentfonds, der keine vorher festgelegte Anzahl von Anteilen . . . Weiterlesen
Dividende
- Die Dividende ist ein jährlich auszuschüttender Teil des Gewinns pro Aktie. Die Dividende stammt . . . Weiterlesen