Ein Calendar Spread ist eine Kombination von gleichzeitig gekauften und verkauften Optionen.

Es wird also eine Long und eine Short Position mit demselben Basisobjekt und -preis, jedoch mit unterschiedlichen Verfallsdaten gehandelt.

Ähnliche Artikel

Aufschlag ■■■■■
Aufschlag im Finanzenkontext bezeichnet einen Betrag, der über den Nennwert oder den üblichen Preis . . . Weiterlesen
Basisobjekt ■■■■
Im Finanzkontext bezieht sich der Begriff "Basisobjekt" auf ein zugrunde liegendes Finanzinstrument oder . . . Weiterlesen
Delta ■■■■
Delta im Finanzenkontext bezieht sich auf ein Maß in der Optionspreistheorie, das angibt, wie der Preis . . . Weiterlesen
Optionenstrategie ■■■■
Eine Optionenstrategie ist eine geplante Herangehensweise an den Handel mit Optionen, die entwickelt . . . Weiterlesen
Call-Option ■■■■
Eine Call-Option ist im Finanzen Kontext ein Finanzderivat, das dem Käufer das Recht, aber nicht die . . . Weiterlesen
Cross-Hedge ■■■■
Ein Cross-Hedge ist ein Ersatzsicherungsgeschäft, weil an der Terminbörse keine Futures auf die eigentliche . . . Weiterlesen
Mais ■■■■
Im Finanzenkontext bezieht sich Mais auf einen wichtigen landwirtschaftlichen Rohstoff, der auf den globalen . . . Weiterlesen
Zucker ■■■■
Zucker im Finanzenkontext bezieht sich oft auf den Handel und die Preisbildung von Zucker als Rohstoff . . . Weiterlesen
Getreide ■■■■
Getreide im Kontext der Finanzen bezieht sich auf den Handel und die Investition in Getreideprodukte . . . Weiterlesen
Optionsschein ■■■■
Ein Optionsschein ist ein Wertpapier (im Englischen auch als Warrant bezeichnet). Andere Wertpapierarten . . . Weiterlesen