Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 
Die Tokyo Grain Exchange (TGE) wurde 1952 als Präsenzbörse gegründet. Seit 1988 ist sie voll auf Computer umgestellt worden. Traditionell wurden auf rote Bohnen, Kartoffelstärke und Sojabohnen Futures gehandelt. Seit 1991 sind noch amerikanische Sojabohnen und Mais hinzugekommen. Auf die neuen Sojabohnenkontrakte werden ebenfalls Optionen gehandelt. Ã"hnlich wie bei den Börsen in den USA ist die TGE eine reine Mitgliederbörse. Als Mitglieder werden jedoch ausschließlich Personen oder Unternehmen zugelassen, die direkt oder indirekt mit den gehandelten Produkten befasst sind.