Ein Genussschein ist ein Wertpapier, bei dem der Käufer als Fremdkapitalgeber fungiert und berechtigt ist, am Gewinn zu partizipieren.

Im Gegensatz zu einer Anleihe ist bei einem Genussschein die Ausschüttung abhängig vom erwirtschafteten Gewinn der AG. Diese Ausschüttung ist in guten Zeiten meist höher als bei festverzinslichen Wertpapieren. Im Gegensatz zu einer Aktie gehen mit dem Besitz eines Genussscheins keine Stimmrechte einher. Trotzdem besitzt er Eigenkapitalcharakter.

Es gibt folgende vier Genussscheintypen:

  1. Festverzinsliche Wertpapiere mit Beteiligung am Verlust
  2. Genussscheine mit Mindestausschüttung sowie dividendenabhängigem Bonus
  3. Genussscheine mit vollkommen dividendenabhängiger Ausschüttung und
  4. Genussscheine mit renditeabhängiger Ausschüttung, wobei sich die Rendite aus dem Verhältnis von Bezugsergebnis zu Bezugskapital zusammensetzt.

Außerdem existieren Genussscheine mit Options- und Wandelrechten.

Ähnliche Artikel

Innerer Wert ■■■■■■■
Ein Innerer Wert einer Aktie basiert meist auf dem Ertragsoder Substanzwert. Bei dem Ertragswert werden . . . Weiterlesen
Wertpapiergeschäft ■■■■■■■
Das Wertpapiergeschäft im Finanzkontext bezieht sich auf den Kauf und Verkauf von Wertpapieren wie Aktien, . . . Weiterlesen
Teilhaber ■■■■■■
Teilhaber im Finanzkontext bezieht sich auf eine Person oder eine Organisation, die einen Anteil am Eigentum . . . Weiterlesen
Kurs-Gewinn-Verhältnis ■■■■■■
Das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV, auch: Price-Earnings-Ratio (PER)) berechnet sich aus dem Verhältnis . . . Weiterlesen
Hebelwirkung ■■■■■■
Die Hebelwirkung ist ein Begriff, der im Bereich der Finanzen und Investitionen von großer Bedeutung . . . Weiterlesen
Spekulation ■■■■■■
Die Spekulation im Finanzkontext bezieht sich auf die Praxis des Kaufs und Verkaufs von Vermögenswerten, . . . Weiterlesen
Inhaberaktie ■■■■■■
Die Inhaberaktie ist eine Aktie, deren Rechte aus dem entsprechenden Papier (dem Inhaberpapier) abgeleitet . . . Weiterlesen
Ausfallrisiko ■■■■■■
Kreditrisiko, Adressrisiko oder Ausfallrisiko ist ein im Kreditwesen verwendeter Begriff, worunter allgemein . . . Weiterlesen
Position ■■■■■■
Position (lat. positio "Lage, Stellung") bezeichnet eine Anlage, ein Wertpapier oder eine Finanzposition, . . . Weiterlesen
Laufzeit ■■■■■■
Die Laufzeit ist ein Teil der Bedingungen, unter denen ein Wertpapier ausgegeben wird Die Laufzeit einer . . . Weiterlesen