Die Heimatbörse ist üblicherweise die Börse, die sich im geographischen Umfeld der Zentrale eines an der Börse gehandelten Unternehmens befindet.

Es gibt natürlich Ausnahmen. International tätige Großkonzerne betrachten meist Frankfurt als Heimatbörse auch wenn sie geographisch näher an einer kleineren Landesbörse liegen.

Die Heimatbörse also ist die Börse, an der das Unternehmen seinen Hauptsitz hat oder an der es den größten Teil seines Geschäfts tätigt.

Ein Beispiel hierfür ist das deutsche Unternehmen Siemens, das an der Frankfurter Wertpapierbörse gelistet ist und an dieser Börse den Großteil seines Aktienhandels abwickelt. Die Frankfurter Wertpapierbörse ist somit die Heimatbörse von Siemens.

Die Heimatbörse hat für Investoren und Händler eine gewisse Bedeutung, da sie Einfluss auf den Handel und den Preis der Aktien des Unternehmens haben kann. Zudem müssen sich Unternehmen an den Regulierungen und Anforderungen der Heimatbörse halten, an der sie gelistet sind.

Wenn ein Unternehmen an mehreren Börsen gelistet ist, wird die Heimatbörse oft als primäre Börse bezeichnet. Unternehmen können sich auch entscheiden, an ausländischen Börsen zu notieren, um Zugang zu internationalen Kapitalmärkten und Investoren zu erhalten. In diesem Fall ist die Heimatbörse immer noch die primäre Börse des Unternehmens.

Ähnliche Artikel

Börsenpreis ■■■■■■■■■■
Der Börsenpreis ist der aktuelle Marktpreis eines Wertpapiers oder Vermögenswerts an einer Börse. . . . Weiterlesen
IBIS ■■■■■■■■■
Das IBIS ist die Abkürzung für das Integriertes Börsenhandelsund Informationssystem IBIS wurde 1997 . . . Weiterlesen
Over-the-Counter ■■■■■■■■■
Over-the-Counter (OTC) ist ein Begriff, der im Finanzwesen verwendet wird, um Wertpapiere oder Finanzinstrumente . . . Weiterlesen
Marktschwankung ■■■■■■■
Marktschwankung, auch als Volatilität bezeichnet, ist ein Begriff aus der Finanzwelt, der die Schwankungen . . . Weiterlesen
Börsennotierung ■■■■■■■
Die Börsennotierung ist ein Begriff, der im Finanzkontext verwendet wird und sich auf den Prozess bezieht, . . . Weiterlesen
Bestellung ■■■■■■■
Bestellung im Kontext der Finanzen bezieht sich typischerweise auf den Auftrag oder die Anweisung, Wertpapiere . . . Weiterlesen
Preisgestaltung ■■■■■■■
Preisgestaltung im Finanzkontext bezieht sich auf den Prozess der Festlegung von Preisen für Produkte, . . . Weiterlesen
Nachgebend ■■■■■■
Der Begriff nachgebend ist eine Bezeichnung für sinkende Börsenkurse So wird zum Beispiel eine Börsentendenz . . . Weiterlesen
Briefkurs ■■■■■■
Der Briefkurs ist ein Angebot an der Börse ein Wertpapier (zB. Aktie oder einen Future-Kontrakt) zu . . . Weiterlesen
Streubesitz ■■■■■■
Streubesitz ist ein Begriff aus dem Finanzwesen, der sich auf die Menge an Aktien eines Unternehmens . . . Weiterlesen