Star InactiveStar InactiveStar InactiveStar InactiveStar Inactive
 

Eine Wertpapierleihe ist ein Geschäftsmodell im Terminmarkt. Ein Wertpapier wird gegen ein bestimmtes Entgelt (richtet sich nach dem Geldmarktzins) für einen meist kurzen Zeitraum dem Vertragspartner überlassen.

Nach Ablauf der Vertragsdauer müssen Wertpapiere gleicher Art und Güte wieder zurückgegeben werden. Der Entleiher kann die Wertpapierleihe z.B. zur Erfüllung kurzfristiger Lieferverpflichtungen bei der Ausübung von Optionsgeschäften nutzen.

Beispiel: Wer bei einer Aktie mit fallenden Kursen rechnet, müsste die Aktie jetzt verkaufen. Das ist jedoch nur möglich, wenn man die Aktie besitzt. In dieser Situation leiht man sich die Aktie, verkauft sie und kauft gegen Ende der Leihgabe die Aktie an der Börse zurück, um sie dem Entleiher zurückzugeben.

Da die Überlassung gegen Geld erfolgt, wäre der Ausdruck "Wertpapiermiete" korrekter. Der Begriff "leihen" wird überwiegend für unentgeltliche Überlassungen verwendet.

Ähnliche Artikel

Offener Investmentfonds ■■■■■
Ein Offener Investmentfonds ist ein Investmentfonds, der keine vorher festgelegte Anzahl von Anteilen . . . Weiterlesen
Kurs ■■■■■
Der Kurs ist der an einer Börse festgestellte Preis eines Wertpapiers. Da der Begriff Kurs mehrdeutig . . . Weiterlesen
Leverage Fund ■■■■
Ein Leverage Fund (Hebelfonds) ist ein Fonds, der zur Projektfinanzierung in hohem Maße auf Kredite . . . Weiterlesen
Innerer Wert ■■■■
Ein Innerer Wert einer Aktie basiert meist auf dem Ertrags- oder Substanzwert.  Bei dem Ertragswert . . . Weiterlesen
Optionsgeschäft ■■■■
Ein Optionsgeschäft ist nach einer Definition des Bundesgerichtshofs vom 22. Oktober 1994 wie folgt . . . Weiterlesen
Termingeschäft ■■■■
Ein Termingeschäft ist ein Zeitgeschäft, vor allem an der Börse, bei denen im Gegensatz zum Kassageschäft . . . Weiterlesen
Cost Averaging ■■■■
Das Cost Averaging (bzw. der Cost Average Effekt) ist eine Möglichkeit zur regelmäßigen Investition . . . Weiterlesen
Leverage-Effekt ■■■■
Ein Leverage-Effekt (bei Fremdfinanzierung) ist eine Hebel(wirkung) bei ertragreichen Investitionen. Durch . . . Weiterlesen
Neuer Markt ■■■■
Neuer Markt ist der Name eines von der Deutschen Börse AG entwickelten neuen Handelssegment an der Frankfurter . . . Weiterlesen
Deutsche Börse Clearing AG ■■■■
Die Deutsche Börse Clearing AG ist eine Finanzgesellschaft mit Sitz in Frankfurt a. M.. Ihr obliegt . . . Weiterlesen