Das ESFS (Europäisches System der Finanzaufsichtsbehörden, European System of Financial Supervisors) ist die institutionelle Architektur der EU-Finanzaufsicht, die als Reaktion auf die Finanzkrise geschaffen wurde.

Es umfasst die Europäische Bankenaufsichtsbehörde (EBA), die Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung (EIOPA) und die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde (ESMA).

Ähnliche Artikel

EIOPA ■■■■■■■■
Die EIOPA (Europäische Aufsichtsbehörde für das Versicherungswesen und die betriebliche Altersversorgung) . . . Weiterlesen
ESMA ■■■■■■
Die ESMA (Europäische Wertpapierund Marktaufsichtsbehörde, European Securities and Markets Authority) . . . Weiterlesen
CEBS ■■■■
Das CEBS (Committee of European Banking Supervisors) ist ein ehemaliger unabhängiger beratender Ausschuss . . . Weiterlesen
Eurokrise auf allerwelt-lexikon.de■■■
Die Eurokrise bezieht sich auf eine Serie von miteinander verbundenen finanziellen und wirtschaftlichen . . . Weiterlesen
ESRB ■■■
Die ESRB (European Systemic Risk Board) ist eine Agentur mit der Aufgabe des makroprudenziellen Aufsicht . . . Weiterlesen
Börsennotierung ■■■
Die Börsennotierung ist ein Begriff, der im Finanzkontext verwendet wird und sich auf den Prozess bezieht, . . . Weiterlesen
Option ■■■
Eine Option gibt dem Käufer die Möglichkeit, ein bestimmtes, vorher vertraglich vereinbartes Angebot . . . Weiterlesen
Kreditrisiko ■■■
Kreditrisiko beschreibt die Gefahr, dass ein Kreditnehmer seinen finanziellen Verpflichtungen nicht nachkommt . . . Weiterlesen
Zentralbank ■■■
Die Zentralbank ist eine von Regierungsweisungen unabhängige volkswirtschaftliche Institution. Sie ist . . . Weiterlesen
Stresstest ■■■
Stresstest ist eine Methode, die verwendet wird, um die Widerstandsfähigkeit von Finanzinstitutionen . . . Weiterlesen